Welche sind die Belastungen, die für Russland durch den 1 WK entstanden sind?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von den geschätzten 1,3 Mio. Toten, den 3,9 Mio. Kriegsgefangenen und
den ökonomischen Belastungen der unmittelbaren Kriegsführung einmal abgesehen, ergaben sich die Belastungen vor allem aus dem Friedensvertrag von Brest-Litowsk. Der wird in Russland auch als Raubfrieden bezeichnet und war, von deutscher Seite diktiert, bedeutend härter für Russland als der Friedensvertrag von Versailles für Deutschland.

Russland verlor durch diesen Friedensvertrag 26 % des damaligen europäischen Territoriums, 27 % des anbaufähigen Landes, 26 % des Eisenbahnnetzes, 33 % der Textil- und 73 % der Eisenindustrie sowie 73 %
der Kohlegruben. [...] Alle abzutretenden Gebiete umfassten insgesamt 1,42 Millionen km², auf denen rund 60 Millionen Menschen, mehr als 1/3 der Gesamtbevölkerung des einstigen Russischen Reiches, lebten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Friedensvertrag_von_Brest-Litowsk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon nach 1916 herrschte in vielen Städten Russlands Hunger - dadurch kam es auch zu den beiden Revolutionen im Frühjahr und dann im Herbst 1917. Während die bürgerliche Revolution eine Chance darstellte, sollte die Oktoberrevolution das tragische Errichten des kommunistischen Regimes bedeuten, das dann zum Bürgerkrieg führen sollte. Das Kommunistische Regime bedeutete dann Hunger, Diktatur, Arbeitslager.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
21.05.2016, 21:55

Erstaunlich wie widerliche westliche Propaganda die Geschichte verdreht, ganz einfache Fakten.

Das "tragsche Errichten"? Was war daran tragisch? Für wen? Für eure westlichen Fressuchteliten? Die Revolutionen wurden durch die Unfähigkeit der herrschenden Elite ermöglicht. Das war der einzige bedauernswerte Umstand. Die Machtübernahme durch die Bolschewiki war die Rettung vor dem Ruin.

"Kommunistisches Regime"? Wie geht's dem Merkel-Regime? Diese propagandistische Anschwärzung durch Wording ist noch ein ekelhafter Strich im Portrait des Westens.

Bürgerkrieg? Den Bürgerkrieg hat der Westen angefangen. Wussten wir das nicht?

Hunger, Diktatur und Arbeitslager? Lerne echte Geschichte.

0