Frage von NDHastronomie, 32

Welche Sicherung und wie .?

Guten Morgen,

zwecks Stromversorgung für mein Teleskop und Laptop habe ich mir eine Batterie 12V 75Ah geholt und daran die geräte mit kfz buchse anschließen, jedoch möchte ich eine fliegende sicherung davorschalten, meine Frage wie muss ich diese in den Stromkreis einbinden einfach von plus zur kfz buchse oder wie? Und welche SIcherung gibt ja 3A , 5A, 30A...... Der Laptop braucht ca 4,7 also zwischen 4 und 5 und das Teleskop je nach Nutzung zwischen 1 und 2 ? Also wie viel Ampere Sicherungschutz

Danke VG

Antwort
von bit77, 10

Eine 15A - Sicherung dürfte gut geeignet sein. Als Alternative bietet sich aber auch ein Polyswitch an.

Ein sogenannter Polyswitch, auch als "rückstellende Sicherung" bekannt hat die Eigenschaft, bei einem bestimmten Strom selbsttätig zu öffnen und sich nach entfernen der Überlastung wieder zu erholen.

Sollte mal ein Kurzschluß passieren, so braucht es keine Ersatzsicherungen  es mehr. Diese Sicherungen gibt es unter den angegebenen Link bei Reichelt Elektronik für sehr wenig Geld. Du benötigst den Typ PFRA900

https://www.reichelt.de/Rueckstellende-Sicherungen/2/index.html?ACTION=2&LA=...

Zur Verdrahtung noch etwas: ich würde ein zusätzliches Ladekabel anfertigen um den Akku leicht aufzuladen. Der Querschnitt der Kabel sollte 1,5mm2 nicht unterschreiten. Denke auch daran, das man einen solchen Akku nur maximal bis zur hälfte entläd, ansonsten leidet die Lebensdauer erheblich. 

Auf die Spannung umgerechnet, sollte ab einer Akkuspannung von 12,2 Volt nicht weiter entladen werden.

Ein kleines Schaltbild findest Du im angefügtem Bild.

Kommentar von Bellefraise ,

ja, das ist eine gute Idee

Kommentar von bit77 ,

Gell?

Antwort
von Bellefraise, 16

Also, wenn deine Zahlen stimmen, dann Sicherung (5A+2A+Reserve). Ich würde eine 15A Sicherung nehmen.

Die Sicherung wir in den Stromkreis geschaltet, also trenne eine Ader der Leitung auf und klemme die Sicherung in die Trennstelle. Ob Hin- oder Rückleitung ist egal.

Kommentar von NDHastronomie ,

super vielen Dank!

Kommentar von DG2ACD ,

Sinnvoller Weise in die Plusleitung und so dicht wie möglich an die Batterie.

Aber Bellefraise hat Recht, technisch ist es egal. Aber aus bestimmten Gründen gehört die Sicherung in die Plusleitung und dicht an die Spannungsquelle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community