Frage von Malikafragt123, 179

Welche Sexualität ist das, asexuell, demisexuell?

Ich bin 16 und weiblich. Es ist so, dass ich schon in eine Frau verliebt war. Also ich hatte ein Kribbeln im Bauch und wollte sie auch küssen und das ist seit 2 Jahren so. Ich finde aber auch eine andere Frau gut und stelle mir auch beim mastubieren vor mit ihr Sex zu haben, aber ich würde es in der Realität nicht haben wollen. Ich bezeichne mich selbst als lesbisch, da ich emotinal überhaupt keine Gefühle für Jungs aufbringen kann und nie mit einem Jungen schlafen würde. Ich möchte aber auch nicht mit Frauen schlafen, auch wenn ich sie liebe oder sie wenn dann nur befriedigen und nicht selbst befriedigt werden. Gegen Fummeln habe ich aber nichts. Generell würdd ich mich aber nicht von einer berühren lassen, die ich kaum kenne. Bin ich jetzt demisexuell oder asexuell oder kommt das mit der Zeit? Ich war ja nochnie mit einer Person zusammen die ich liebe. Muss ich vielleicht erst das Vertrauen aufbringen?

Antwort
von MightBeDamian, 105

ich weiß, das ist jetzt nicht das, was du hören willst aber: warte erstmal ab. das wird sich zeigen. ich finde, du hast schon nen großen schritt gemacht, wenn du weißt, dass es jungs nicht sind. :)

und zu deiner frage, was das ist: ich finde es schwierig, andere in kategorien einzusortieren, aber, was du beschreibst, hört sich für mich tatsaechlich a- oder demisexuell an. vielleicht reicht dir ja auch eine romantische beziehung. ist mir persönlich auch viel wichtiger als der rest.

Antwort
von Repwf, 58

Das nennt man ganz schlicht "Pubertät" ;-)

Was du da durchlebst ist völlig normal! Bedeutet absolut noch nichts für deine Sexualität! 

Warte noch etwas ab, dann verliebst du dich so das du auch mehr willst, egal wer/"was" es dann ist ;-) 

Antwort
von 2AlexH2, 22

Ich denke bevor du keine Beziehung bzw. zumindest Affaire mit Jungs und Mädchen hattest, kann man gar nichts sagen. Ich würde mir an deiner Stelle keinen Kopf machen und nehmen was sich ergibt, experimentieren und finden.

Es waere schade wenn du dir Richtungen verbaust, weil du denkst zB dass du Jungs nicht magst. Lern erst mal einen kennen, sonst weist du gar nicht um was es geht. 

Die Selbstfindung kann bis ins mittlere bis hohe Alter gehen - heutzutage da man frei ist.

Antwort
von Rosenbaum, 39

Du bist noch jung und ich würde es als Findungsphase bezeichnen. Selbst wenn sich für dich herausstellen sollte, daß du weder Sexualität mit Männern noch Frauen haben möchtest, ist das ein valides Ergebnis.

Ich für meinen Teil fand es lange unvorstellbar, daß es Menschen gibt, die es genießen, wenn man sie fremde Körperteile in eigene Körperöffnungen geschoben kriegen. Daß das tatsächlich angenehm empfunden wird, habe ich mit 27 gelernt.

Also, keine Panik auf der Titanic, du hast noch lange Zeit für Dich herauszufinden, was Dir gefällt. Und bis dahin würde ich dir auch noch kein Etikett anheften.

Antwort
von lonni123, 72

Da du noch ziemlich jung bist kann es natürlich noch sein dass du deine Sexualität auch erst finden muss. Du schreibst allerdings, dass du dir mit einem Mann keinen Sex und keine Beziehung  vorstellen kannst, deshalb gehe ich davon aus dass du lesbisch bist. Dass du dir Sex jedoch auch nicht mit einer Frau vorstellen kannst, liegt das vielleicht daran, dass du noch überhaupt nicht bereit für Sex bist
Hoffe ich konnte ein bisschen helfen :)

Antwort
von Slothd3mon, 34

Naja das wird ein Ding zwischen bi und a sein. Aber der genaue Begriff ist mir nicht geläufig für das was du empfindest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community