Welche seriösen Seiten für den Hundekauf gibt es?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Such dir eine Hunderasse aus und gehe dann auf den jeweiligen Hundeclub zu - deren Homepages verlinken dich mit Züchtern die bei ihnen gemeldet sind.

Solltest du dir einen Hund zulegen, dann bedenke bitte das die Anschaffungskosten das kleinste in der vermutlich 15 jährigen Haltung dieses Tieres ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Internet ist nicht die richtige Adresse, um Hunde zu kaufen. Ich würd dir an´s Herz legen, einen anständigen Züchter aufzusuchen, den genau unter die Lupe zu nehmen (wie geht er mit seinen Hunden um, wie viele Würfe hatte die Mutter schon, wie schaut die Wurfkiste aus, dürfen die Welpen öfter besucht werden um einen Draht zu finden etc.) und dann für einen Hund entscheiden. Es gibt noch ehrliche seriöse Züchter, denen es weniger um´s Geld geht sondern um das Wohlergehen der Tiere und der neuen Besitzer, hier aber ab 1.000.--€.

Ein guter Züchter steht für alle Fragen offen, hilft dir bei Problemen oder Unsicherheit und manchmal entstehen Freundschaften, von denen nicht nur der Besitzer profitiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nirgendwo, hoffe ich. Man kauft im Internet keine Hunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kauft keine Lebewesen im Internet. Sowas schaut man sich persönlich an, lernt den Züchter oder Halter kennen und entscheidet dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fuer diesen preis musst du aufpassen, nicht bei unseriosen "hobbyzuechtern" zu landen!

von einer anerkannten zucht , wo die elterngeneration auf erbkrankheiten untersucht wurden und ein zuchtwart die aufzugbedingungen prueft -wirst du ca 1000 euro fuer einen gesunden welpen bezahlen muessen. bitte achte darauf, dass es eine nach vdh standard gefeuhrte zucht ist!

www.vdh.de und dann die rasse eingeben

oaft gibt es auch im tierehim welpen -da musst du halt nachfragen,

bitte kaufe nicht im interent -sondern schau dir immer die aufzuchtbedingngen genau an.  welpen muessen im familienkoantkt aufwachsen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann im Internet nicht seriös Hunde kaufen!

Du kannst dir Adressen von Züchtern besorgen und dann hingehen und vor Ort alles besprechen. Wenn ein Rassehund unter 1200 Euro kostet, ist Vorsicht geboten, dann handelt es sich um einen privaten Vermehrer und keinen anerkannten Züchter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zergportal, da gibt es Hunde in allen Größen, Alter, Fellarten usw. die alle dringend ein zu Hause suchen bei Menschen die einen Hund auch ohne Stammbaum lieben können. 

Was leider und traurigerweise nicht allen Hundehaltern möglich ist.😔

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wotan0000
29.10.2015, 15:24

Brandon

Ich übersehe mal Deine unangebrachte Stichelei.

Ich habe meinen Chi nicht vom Züchter geholt, weil ich keinen Mix hätte in mein Herz schliessen können, sondern 

weil ich eben einen Chi haben wollte und nicht einen Mix der Ähnlichkeit mit der Rasse hat

weil ich einen kleinen Hund wollte und keinen, der mir ausgewachsen bis übers Knie reicht.

PS: der Hund meiner Kindheit war ein Vermehrerhund, ein Mix aus Zwergpudel und Terrier und wurde geliebt

meine Katze war eine Vermehrerkatze, ein Mix aus Siam und Abbessiner und wurde geliebt.

Wenn ich dann in meinem Leben einen einzigen Hund haben möchte, dann suche ich mir den aus, den ich will und nicht den, der Dir in den Kram passt.

Fakt: schreib nicht so einen bullshit

2
Kommentar von inicio
29.10.2015, 18:18

ich liebe hunde mit und ohne stammbaum -aber beides sollte moeglich sein! es gibt leute die eine bestimmte optik und ein bestimmtes wesen an ihren hunden moegen - da ist reinrassigkeit aber manchmal von grossem nutzen.  

3

wenn man nur bis zu 700 EURO ausgeben möchte?

einen Welpen aus seriöser Quelle gibt es für diesen Preis nicht. Wer beim KP schon sparen will oder muß, wird sich von Billigangeboten immer blenden lassen und dabei auf die Nase fallen.

Geh ins Tierheim, oft warten dort auch Welpen auf ein neues Zuhause. Und wenn es ein Hund vom Züchter sein soll, dann solltest Du bereit sein, tiefer in die Tasche zu greifen.

Ab 1000 EUR  aufwärts muß man für einen gesunden Welpen aus seriöser Herkunft hinblättern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
29.10.2015, 14:00

“Ab 1000€  muß man für einen gesunden Welpen aus seriöser Zucht hinblättern.“

Ja genau, hat man ja lesen können unter “mein Welpe hat Blut im Stuhl und erbricht“ und dann die Leute beschimpfen die sich an solche Ratschläge halten und sich wundern warum der Hund der 1000 Euro gekostet hat dann doch nicht so gesund ist.😣

0

Warum nicht im Tierheim?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seriöse Seiten für den Hundekauf sind:

http://www.vdh.de/welpen/

und Tierheime des deutschen Tierschutzbundes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an einen Tierschutzverein. Diese gibt es auch Rassetypisch. Aber auch hier sollte man sich näher über den entsprechenden Verein informieren.

Außerdem gibt es leider auch in Tierheimen genügend Welpen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Hundehändler ! Ich würde auf keinen fall ein Hund im internet kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wotan0000
29.10.2015, 13:46

Ich hoffe sehr, Du meinst Züchter

1
Kommentar von Tom5000
29.10.2015, 13:47

Ja

1