Frage von Bilder22, 18

Welche Seiten kennt ihr wo man sich Trading Demokontos machen kann?

Hallo, beschäftige mich nun etwas intensiver mit dem Börsenhandel usw...Darum hätte ich einige Fragen: 1. Wo kann man sich überall noch Demokontos machen außer auf Plus500 und qTrade? 2. Wen ich einmal einigermaßen was draufhabe, wo soll ich als Anfänger das erstemal mit echtem Geld Traden?(Möchte eher mit kleinen Summen handeln und versuch mein Geld einige Monate zu halten und soviel Erfahrung zu sammeln wie geht! :) Welcher Broker wäre empfehlenswert? 3. Welche Bücher könnt ihr empfehlen?(Zeitschriften,.. alles Webseiten? (Habe schon vieles gelesen im Internet, somit weiß ich schon bisschen was übers Trading, Aktienhandel usw. (Kleines Grundwissen, nirgends wirklich Gründlicher rein) MfG

Antwort
von AnnaStark, 5

Alle seriösen Broker bieten Demokonten an.

z.B. Whselfinvest,  cmcmarkets, IB, Lynx, auch ETXcapital (dies aber live nicht empfehlenswert)

Als Anfänger empfiehlt sich übrigends die Strategie des Quartalstradings mit dem Tool Q4logic


Kommentar von Bilder22 ,

Danke sehe mich da mal um, habe noch viel zu lernen :) das es was wird

Antwort
von InsertCoolName, 6

Oanda. Dort kannst du sowohl Demo handeln, hauptsächlich Forex, aber mittlerweile auch Commodities und Indizes. Letzteres würde ich aber nicht dort handeln. Soweit ich weiß, ist das Demo dort zeitlich unbegrenzt.

https://www.oanda.com/lang/de/forex-trading/

Bücher: Technische Analyse der Finanzmärkte (Murphy)

Infos findest du mittlerweile auch haufenweise im Netz. Wenn du des Englische mächtig bist, dann besuche mal die School of Pipsology auf babypips.com.

Ansonsten melde dich bei Tradingforen an und tausche dich dort aus. Dort bist du ohnehin besser aufgehoben als hier.

Viel Erfolg

Kommentar von Bilder22 ,

Danke dir schmeiße mich gleich drüber :)

Kommentar von InsertCoolName ,

Zwei Sachen noch, die ich vergessen habe:

Bei Oanda kannst du einzelne Units handeln, d.h. du bist nicht gezwungen einzelne Lots zu handeln, was dir erlaubt kleine Beträge einzusetzen.

Das oben erwähnte Buch ist ein ziemlicher Wälzer und man wird quasi mit Informationen überhäuft, aber nicht alles, was drin steht, muss man wissen, aber es ist sowohl sehr viel Basiswissen als auch Informationen über Indikatoren oder sonstiges, was für dein Trading nicht von Bedeutung sein muss.

Antwort
von JNHLRT, 5

Der Metatrader ist gut für Demo-, als auch für Echtgeldtraden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten