Welche Schullektüre sollen wir lesen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wir haben in der 10. Running man gelesen. War echt ein gutes Buch. Der Autor heißt Michael G. Bauer. Auch fand ich das Parfum (11. Klasse) nicht übel. Der Autor heißt Patrick Süskind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise liest man in der Klassenstufe und vor allem auf´m Gymi sowas wie "Kabale & Liebe" ; "Romeo & Julia" oder "Der Schimmelreiter" etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DoktorSelstsam
11.07.2016, 17:25

Im Westen nichts Neues von Remarque

Das Parfum von Patrick Süßking

1984 von George Orwell

Animalfarm von George Orwell

Die Pyhsiker von Friedrich Dürrenmatt

Krabat, Schulausgabe von Otfried Preußler

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo von Christian F.

Homo Faber von Max Frisch

Charlie und die Schokoladenfabrik

To kill a Mockingbird

Pole Poppenspäler von Theodor Storm

Der Abenteuerliche Simplicissimus

Aus dem Leben eines Taugenichts

0

Wir haben kurz vorm Abitur Jon Krakauers "Into the wild" gelesen – keine typische Lektüre, aber dennoch ein gutes Buch.

Vielleicht wäre auch etwas wie "Der Schicksal ist ein mieser Verräter" oder andere John-Green-Bücher etwas (Eine wie Alaska, Margos Spuren). Wobei man das auch in Englisch lesen könte.

In der 10ten wäre es meiner Meinung nach auch angebracht ein wenig klassische Literatur einzubringen. Max Frisch ("Homo Faber" hat mir persönlich gar nicht so schlecht gefallen) und Franz Kafka ("Die Verwandlung") waren da bei uns etwa dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Welle ist sehr empfehlenswert. Ist zwar politisch, aber leicht zu verstehen und man kann gut drüber nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YlvaZoraa
11.07.2016, 16:51

oh tut mir leid Frage falsch gelesen😂

0

Also wir haben damals in der 10ten "Das Leben des Galilei" von Berchthold Brecht gelesen.

Das Buch ist ziemlich leicht zu interpretieren (Tipp: Das macht man dann spätestens ab der 10ten mit Lektüren) und deswegen fande ich die Wahl eigl ganz gut. Handlung ist ja meisten bekannt es geht um Galileo Galilei und den Konflikt mit der Kirche damals. 

Vorallem kann man da bischen mit seinem Geschichtswissen über die Aufklärung im Deutschunterricht trumpfen auch was schönes ;)

Also das Lesen ging leicht weil das als Theaterstück geschrieben ist.

Also im Vergleich zu "Antigone" war das bei uns damals die eindeutige bessere Lektüre! :D

Also Tipp: sucht euch eine aus die schon häufig genommen wurde. 

Fragt vlt mal in eurer Schule welche aus einer Klasse über euch & es ist immer gut Beziehungen zu älteren Schülern zu haben. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit : 

Das also ist mein Leben- Stephen Chbosky

Hamlet- Shakespeare 

Der Herr der Fliegen- William Golding

Der Besuch der alten Dame- Friedrich Dürrenma

Krabat- Otfried Preußler

1984- George Orwell

Hoffe ich konnte dir helfen 

Emma✨

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kabale und Liebe von Schiller. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist also mein Leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt vom Bundesland ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?