Welche Schule nach der Hauptschule?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also so wie ich das verstanden habe, hat sie jetzt den Hauptschulabschluss? Innenarchitektur setzt ein Studium voraus, für ein Studium braucht man die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) und dafür wiederum eine Versetzung Klasse 10 -> 11. 

Deine Freundin sollte also ihr Abi machen, den (vermutlich) benötigten NC anstreben und später Innenarchitektur studieren.

Klar gibt es Unterzweige, die setzen auch nicht ein Studium voraus. Da sollte sich deine Freundin dann aber mal beraten lassen, denn es gibt sehr viele Alternativen zum "Studium Innenarchitektur". Hilfe bekommt man da z.B auf Internetseiten durch kleine Tests oder man geht zum örtlichen Amt und macht mit denen Interviews.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ihr Ziel das Studium ist, muss sie zunächst den Real und dann zumindest Fachabitur machen.

Bei der 10 Klasse ist es halt egal, wo das gemacht wird und beim Abitur muss man halt gucken, wo es thematisch passt oder halt das normale Abitur an irgendeinem Gymnasium.

Danach kann sie erst studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Studium für Innenarchitektur setzt in der Regel ein Abitur,sei es bei der BOS, FOS oder das allgemeine Abitur voraus. Realschule genügt im Grunde nicht. Beim Raumausstatter könnte bereits ein Hauptschulabschluss ausreichen; besser wären natürlich Quali oder Realschule. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung