Frage von 10Anna15, 47

Welche Schritte einleiten, um Studium abzubrechen?

Ich (w.,20 J.) habe in diesem Wintersemester ein Studium begonnen, von dem ich leider schnell merken musste, dass es wahrscheinlich die falsche Entscheidung war.

Nun wäre meine Frage, was man denn 'organisatorisch' tun muss, wenn man das Studium abbrechen möchte? Also z.B. muss ich mich bei der Hochschule abmelden oder reicht es aus, einfach nicht mehr zu kommen und mich natürlich nicht mehr für die nächsten Semester anzumelden? (Achso: Bafög oder Ähnliches bekomme ich nicht und ich wohne noch bei meinen Eltern.)

Ich bin da einfach etwas ratlos, wie das vonstatten geht bzw. was ich zum Abbruch tun muss und wäre sehr dankbar für Antworten.

Liebe Grüße :)

Expertenantwort
von Gehirnzellen, Community-Experte für Studium, 47

Druck dir einfach den Exmatrikulationsantrag deiner Uni aus und füll den aus. Da steht eigentlich auch genau drauf welche Unterschriften du brauchst (z.B vom Prüfungsamt oder der Bibliothek) und wo du den abgeben musst.

Antwort
von Flachsenker, 47

ohje :D willst du sicher abbrechen ? hast du den vor, was anderes zu studieren ? auch bei der gleichen uni/fh?

Du kannst ja einfach mal entweder beim Studiendekan oder demStudentensekretariat eine Mail für eine Beratung bzw. für die ex. schreiben^^

Kommentar von 10Anna15 ,

Ich bin mir noch nicht zu 100 % sicher, aber andererseits hat es ja auch keinen Sinn, denn es macht mir echt gar keine Freude, die Enttäuschung ist groß..

Ich möchte auf jeden Fall etwas Anderes studieren, aber ich weiß noch nicht was - das ist auch so ein riesen Problem. Ich bin so ratlos. Das neue Studium sollte ja dann auch wirklich das Richtige sein!

Ich bin auch eigentlich echt nicht der Typ, der nur halbe Sachen macht und es ärgert mich auch sehr, dass es höchstwahrscheinlich zum Abbruch kommen muss. -.-

Aber dein Rat ist, gut, ich werde einfach mal vor Ort nachfragen. Das hatte ich eigentlich eh vor, aber ich war so aufgekratzt und wollte schon mal schauen, ob mir hier vielleicht jemand schonmal ein bisschen Auskunft geben kann..

Schönen Abend noch :)

Kommentar von Flachsenker ,

nimm mein Rat ernst, der Dekan bzw. das Studiensek. ist ja für sowas auch da...die kennen sich aus und sie haben solche Fälle nahezu jedes Semester^^ von daher, können die dich event. auch zu verwandten Studiengängen beraten usw^^ viel erfolg dir noch ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community