Frage von Johannisbeergel, 58

Welche Schokolade ist von hoher Qualität?

Hallo,

ich möchte jemanden ein Geburtstagsgeschenk machen; diese Person liebt gute Schokolade und lebt gerade für ein halbes Jahr in den USA.

Jetzt denke ich da natürlich spontan zB an das Schlagwort "Schweizer Schokolade". Ich kenn mich aber kaum aus und bin für alles offen. Ich will jetzt nicht einfach ne Milka oder 08/15 Lindt hinschicken, sondern schon was Besonderes!

Wer kennt sich aus? Das darf dann natürlich gerne auch etwas kosten.

Antwort
von Jurasuppe, 30

Eine kleine Auswahl:

Milchschokoladen

- Valrhona Jivara Lait (4€/70g)

- Lauenstein 36% (4€/80g)

Dunkle Milch

- Original Beans Esmeraldas Milk (gegen 4-5€/70g)

- Original Beans Femmes de Virunga 55%

Eventuell auch eine Idee, da wirklich "anders" als andere: Erithaj Schokoladen. Mal ein interessanter Geschmack. ;-)

70 %ige

- Domori (eigentlich jede), vor allem Chuao, ggf. Porcellana (5€/25g)

- Amedei (variierend, i.d.R. ab 10€/100g)

Ist natürlich nur eine kleine Auswahl, sind aber alles Schokoladen die ich persönlich für äußerst hochwertig und sehr gut schmeckend bewerten würde. Abweichend von chclt.net würde ich auch der Lauenstein eine solite 93/100 geben und nicht so so ein "schlechte" 86 oder was sie dort vergeben haben. Lauenstein hält m.E. mit Valrhona gut mit. Beide sind ihr Geld unzweifelhaft wert.

Viele Grüße, JS


Kommentar von Jurasuppe ,

Eine Ergänzung vielleicht noch:

Abweichend von chclt.net würde ich unter keinen Umständen Mangaro lait verschenken ohne sie zu probieren. Meines Erachtens schmeckt die Schokolade scheußlich. Andere Schokoladen von Michel Cluizel sind hingegen gut.

Domori Guasare hingegen ist auch eine ganz tolle Schokolade.

Auch nicht zu verachten: Pacari, mit oder ohne Früchte. Die Schokoladen sind besser als ich erwartet hätte, ich persönlich finde sie sogar besser als Amedei. Alle entstammen allerdings der obersten Preisklasse ...

P.S. auch wenn unten was anderes behauptet wurde: natürlich kann man Milchschokoladen verschenken, es gibt wirklich gute. Man sollte diese nur nicht bei Aldi und Edeka suchen. Und nicht bei Michel C. solange sie "Mangaro Lait" heißt.

Viele Grüße, JS

Kommentar von Johannisbeergel ,

...ohje, warum auch immer hat mich Michel C angesprochen und ich habe zweimal Vollmilch mit 50% Kakao bestellt. Wird wohl die sein, die du scheußlich findest? :( ich habe "zum Glück" zwei bestellt und wollte vorher selbst probieren, um keine Experimente einzugehen. Bei Domori fand ich die Verpackung irgendwie nicht so toll. 

Ich werd auf jeden Fall mal deine Vorschläge im Auge behalten, falls die Michel C wirklich nicht zumutbar ist. Danke für die Vorwarnung!

Kommentar von Jurasuppe ,

Hey, sorry für die späte Antwort, ich hatte heute nicht viel Zeit.

Ich habe es genauso gemacht wie du. Wegen des Lobes habe ich mir gleich zwei gekauft. Eine für mich und eine ggf. zum verschenken. Ich will die theoretische Qualität der Schokolade nicht angreifen. Sie hat einen guten Schmelz, zweifellos hat die Schokolade auch eine recht starke Kakaonote. Etwas ist jedoch in dieser Schokolade, das ich nicht identifizieren kann. Das sorgt aber leider dafür, dass ich ihr geschmacklich eine 2/10 geben würde, und damit weit unter Milka und ähnlichem platzieren würde. Es ist so ekelhaft gewesen, dass ich nicht ausschließen möchte, dass ich ggf. eine fehlerhafte Schokolade gekauft habe. Ich habe meine zweite Tafel dann niemals aufgemacht, vielleicht hätte ich das ja mal tun sollen. Es kann eigentlich nicht sein, dass Mangaro Lait die Erfolge verzeichnen würde, die sie eben verzeichnet, wenn sie immer so schmecken würde wie meine.

Die von Zotter ist aber auch eine feine Sache! Die Zotter Nicaragua 50% ist eine ganz tolle dunkle Milchschokolade.

Domori hat eine nicht ganz so schöne Packung, das ist richtig. Domori hat allerdings einen einzigartigen Geschmack und ist extrem intensiv, das kenne ich von keiner anderen Schokolade. Sie verbreitet sogar einen völlig reinen, starken Kakaoduft wenn man sie bricht. Sie hat dazu ebenfalls einen schönen Schmelz. Domori Schokoladen sind überhaupt nicht bitter. Es ist ein Erlebnis eine Domori zu probieren wenn man nur Vergleichswerte wie Lindt hat. Ich würde soweit gehen und sagen, dass Domori Guasare und Chuao die besten Zartbitterschokoladen der Welt sind. Sie mögen abartig teuer und nur mittelmäßig schön verpackt sein, qualitativ sind sie m.E. aber unangreifbar ;-). Auch Amedei und andere höchstpreisige Hersteller kommen nicht wirklich an Domori heran.

Meine Empfehlungen habe ich im Wesentlichen ja schon abgegeben. :P

Viel Spaß und Erfolg beim Aussuchen!

JS

Antwort
von camacho1234, 22

Hi, ich bin ein Schweizer und finde die Schokolade namens Toblerone saugut! Das ist eine ziemlich grosse Schokolade ( es gibt auch kleine ) die so Erhebungen wie Berge hat. Wenn du es dir nicht vorstellen kannst, such es im Internet. Toblerone gibt es in weisser, normaler oder auch schwarzer Schokolade. Die Schokolade enthält auch eine Art Haselnuss. Wie gesagt, such im Internet nach, falls du es dir nicht vortstellen kannst. Ist wirklich eine gute Schokolade :)

Kommentar von Johannisbeergel ,

Toblerone gibt es auch in Deutschland in jedem normalen Supermarkt. Das ist hier nicht anders als Ritter Sport oder Milka...

Antwort
von plato, 8

Schoggi ist absolute Geschmackssache und was der eine wirklich wahnsinnig gut findet macht den anderen fast wahnsinnig. 

Generell gilt ja ein hoher Kakaoanteil als erstrebenswert - also schwarze Schokolade. Es gibt auch solche mit 99% Kakaoanteil, widerlich das Zeug. Dunkle oder schwarze Schokolade ist wirklich nicht jedermanns Sache.

Milchschokolade wiederum haftet schnell mal etwas Vulgäres an. Es gilt also zu wissen, welche Schokolade der zu Beschenkende wirklich mag. Und weisse Schoggi ist technisch gesehen ja keine Schoggi, da ja nur gerade Kakaobutter, aber kein Kakao drin ist.

Mir kann man mit dunkler Schoggi generell keine Freude bereiten. Klar, die mit 60% oder 85% Kakaoanteil sind etwas Besonderes - aber eben nicht für mich. Wichtig ist auch, dass keine Fremdöle verwendet werden, nur Kakaobutter. Aber die ist teuer und so findet man oft Palmöl in Schoggi - ein Unding.

Die beste Schoggi kommt aus der Schweiz und Belgien, aber man muss sich eben etwas auf die Suche machen. Milka z.B. hat mit der Schweiz nichts zu tun, das ist Deutsche Schokolade - und schmeckt auch so. Toblerone ist überall erhältlich und als Geschenk somit sinnlos.

Lindt ist okay, aber inzwischen ziemliche Massenware. Auch kommen die meisten Produkte aus Deutschland, Frankreich oder Italien, hier wirklich Schweizer Schoggi zu finden, ist gar nicht so einfach. Und ob man's glaubt oder nicht, man schmeckt es raus, ob die in der Schweiz oder in Deutschland hergestellt worden ist.

Pralinen gelten als hochwertig, sind generell auch teuer, schmecken aber nicht jedem - sie sind oft sehr süss und fettig.

Mir schmecken von den "gewöhnlichen" Schweizer Schokoladen viele von Chocoloats Villars und von Camille Bloch. Ebenfalls typisch Schweizerisch ist Chocolat Frey. Aber auch die Premium-Marke von Nestlé Caillier produziert hervorragende Milchschokoladen, sie benutzt als einzige frische Milch und kein Milchpulver.

Wichtig ist, dass diese Schoggi eben dort nicht erhältlich ist - sonst ist das "Besondere" ja gleich dahin.

Nochmal: Zuerst unbedingt erfragen, was dieser Person denn wirklich schmeckt. Und sich dann mal selbst durchprobieren.

Antwort
von ponyfliege, 25

lies mal:

http://www.welt.de/lifestyle/article111513270/Ich-empfehle-nur-zwei-Schokoladen-...

und bevor du dein päckchen losschickst, informiere dich über die bestimmungen eines versandes in die usa. und über die kosten.

ich hätte übrigens ausserhalb der zwei im link genannten hersteller noch einen tipp.

link folgt - und - bitte nie vollmilchschoggi an einen echten schokoladenliebhaber...

Kommentar von ponyfliege ,

http://www.leysieffer.de/

dort auf onlineshop - und im shop auf "schokoladen".

allerdings fürchte ich, die temperatur- und luftfeuchtigkeitsunterschiede beim flug und beim ausliefern bekommen der edlen kakaoware nicht besonders gut.

ich habe letzens in einem bioladen hervorragende kakaobohnen ohne weitere zusätze gekauft... HAMMER!!!

Antwort
von PurpleFreak, 24

Hey Johannesbeergel,

ich würde am besten Pralinen von Lindt herschenken und am besten noch eine hübsch verzierte Karte in Sonntagsschrift!

Viel Glück und LG, Deine PurpleFreak

Antwort
von dandy100, 14

Wie wäre es damit? Kann man als Probierpaket bestellen

http://de.chclt.net/beste-schokolade/

Antwort
von Nairi1997, 8

https://www.schokogramm.ch/?lang=de

Das ist eine Seite der Chocolat Frey. Hier kannst du deine eigene Schokoladenpostkarte kreieren :)

oder du gehst auf die Webseite und schaust dort ein bisschen was deinem/r Bekannten gefallen könnte :) ich finde die Chocolat Frey macht die beste Schweizer Schokolade neben Toblerone. Hier noch der Link:

http://www.chocolatfrey.ch/de/produkte

Ich hoffe das hilft dir! :)

Gruss Nairi1997

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten