Welche Rolle spielt die Zeit in der Stringtheorie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

A priori erstmal keine andere als sonst auch. Es zeigt sich allerdings, dass Raumzeit im Rahmen der Stringtheorie weniger fundamentales Konzept sondern vielmehr Manifestation einer sogenannten konformen Feldtheorie (CFT) auf dem Worldsheet (das ist das zweidimensionale Analogon zur eindimensionalen Weltlinie eines Punktteilchens) des Strings ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raskolnikow21
20.10.2016, 22:06

Hast du das Buch von Brian Greene (das elegante..) gelesen? Sonst hätte ich ein Skript, übrigens auch von Brian Greene, das dir helfen könnte, falls du Physiker bist oder sonst sehr gute Kenntnisse in der theoretischen Physik hast?


https://arxiv.org/pdf/hep-th/9702155v1.pdf

0
Kommentar von Raph101
20.10.2016, 22:25

Hab das Buch neben mir liegen aber kam nie dazu es ganz durch zu lesen.
Bin Schüler aber habe nächstes Jahr vor Physik zu studieren. Hab dieses Jahr eine Arbeit über Zeit geschrieben für meinen Abschluss. Mir ist aber die Rolle in der Stringtheorie eben nicht so klar.

Aber wenn du sagst sie sein so wie in der restlichen Physik auch, hab ich so meine Probleme damit. Denn je nachdem in welchem Gebiet der Physik man sich befindet, hat die Zeit unterschiedliche Bedeutung. Vor allem in der klassischen Physik sind ja die Gesetze reversibel.

0
Kommentar von Raph101
21.10.2016, 06:43

Wahrscheinlich Graz oder Wien:)

0

Was möchtest Du wissen?