Frage von Ddmwegen2, 31

Welche Rolle spielen Freunde während einer Beziehung?

Hallo zusammen,

bei meinen bisherigen Freundinnen war es so das ich immer was mit Freunden gemacht habe. Jetzt ist es bei meiner jetzigen Freundin so toll und schön, wenn ich was ohne sie mache ist alles blöd, langweilig und doof.

Als wir uns kennengelernt haben, hatte ich Freunde mit denen ich nur Party gemacht habe.

Kurz gesagt habe ich nur noch einen davon, der Rest hat immer gesagt Männer abend und die haben immer Druck gemacht weil ich nicht mit denen weg gehen Party machen und das Hardcore...

Denen war meine Freundin egal, einer davon war selbst verheiratet und joa genießt trotzdem noch das Single leben.

Inzwischen bin ich mit ihr verlobt 😊 und ich wollte mal fragen wie Ihr so damit umgeht?

Antwort
von laraheinrich, 27

Ich ziehe meine Freundinnen oder in deinem Fall Freunde immer meinem Partner vor. Männer/Frauen kommen und gehen aber nur freunde bleiben ein leben lang. 

Antwort
von JZG22061954, 16

Wenn eine ernsthafte Beziehung auf den Plan tritt, dann müssen die bisherigen selbst besten Freunde zwar nicht in ihrer Bedeutung als Freunde, aber in der Rangfolge hinter den jeweiligen Beziehungspartner weichen. Alles andere sind unausgegorene Ansichten und ergo keine einzige ernsthafte Beziehung würde es überleben, wenn es andersherum wäre und de facto der Partner respektive die Partnerin hinter die Freunde gestellt würde.



Antwort
von Peter501, 23

Du solltest dir immer vor Augen halten,richtige Freunde unterstützen dich im zusammen sein mit deiner Freundin und finden Wege sie in den Kreis zu integrieren genauso Zeit zu finden um mit ihr allein zu sein.Kumpels haben nur ihre Interessen im Kopf aber nicht deine.Du musst wählen was dir wichtiger erscheint.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community