Frage von 2cool4youxoxo, 30

Welche Rolle hat Hindenburg?

Ich habe ein Vortrag über Hindenburg heraus zu arbeiten - habe ihn bis auf eine Aufgabe fertig, die mich an den Rand meiner Verzweiflung bringt.
"Beurteilen Sie die Rolle Hindenburgs in der Weimarer Republik unter dem Aspekt obrigkeitsstaatlichen und demokratischen Denkens". Kann mir vielleicht jemand helfen ? & nein im Internet steht nichts darüber, ich hab schon geguckt. Danke im Voraus.

Antwort
von atzef, 10

Na ja, die Aufgabe ist auch etwas unübersichtlich...

Obrikeitstaatliches Denken existierte schon lange vor Hindenburg. Heinrich Mann hat das literarisch bravoröus in seinem "Der Unteran" dechiffriert. Demokratisches Denken wiederum war in den paar Jahren Weimarer Republik auch etwas, was sich eher zäh entwickelte...

Hindenburg selber war Monarchist und ein Vertreter des alten, untergegangenen Kaiserreichs. Als solcher war er Repräsentatnt einer Demokratie skeptischen bis feindlichen Haltung und Gesinnung und stand eher für autoritäre Lösungen.

Vor allem war er der eigentliche Totengräber der Weimarer Republik und selber ein alerter Untertan, als er für den Aufstieg Hitlers zum Reichskanzler den Bückling machte...

Kommentar von DerSchwabe1 ,

guter beitrag, nur ist es fraglich ob er den "Bückling machte" , zumal es fraglich ist ob er überhaupt noch heistig fitt war, so würde ich eher sagen er wurde ausgenutzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten