Frage von devson, 22

Welche Risiken im Projekt Kundenbefragung?

Antwort
von ArbeitsFreude, 13

Zahllose Risiken - hier nur die wichtigsten - ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Konzeptionelle Risiken:

Falsche Zielgruppe (bspw. ich befrage die falschen Kunden oder Kundengruppen)

Falsche Zielsetzung (bspw. ich möchte erfahren, wie gebunden die Kunden an mein Unternehmen sind, frage sie aber dann, wie zufrieden sie mit der letzten Lieferung waren)

Durchführungsrisiken:

Ungeeignete Befragungsmethode

Ungeeignete Fregestellung

Mangelnde oder verzerrende/einseitige Antwortbereitschaft

Ungeeigneter Befragungszeitpunkt (bspw. ich befrage kurz nachdem ich die Mehrzahl meiner Kunden durch Zu-Spät-Lieferung oder Preiserhöhung verärgert habe und bekomme nur negative Antworten)

Verzerrung der Ergebnisse durch Interviewer (bspw. wenn ich die Befragung durch den Außendienst durchführen lasse anstatt durch einen neutralen Dritten)

Verärgerung der Kunden, die gar nicht befragt werden wollen

Auswertungsrisiken:

Unprofessionelle/fehlerhafte/unvollständige Auswertung der Ergebnisse

Interpretationsrisiken:

Es werden die falschen Schlussfolgerungen aus den ERgebnissen gezogen

Umsetzungsrisiken:

Es werden keine oder die falschen Konsequenzen gezogen - Kunden reagieren mit Verärgerung anstatt mit erhöhter Zufriedenheit

Kommentar von devson ,

Danke!!! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten