Frage von taraanna, 80

Welche Reptilien sind zahm und lassen sich sehr gut vergesellschaften?

Also ungefähr so zahm und Menschenbezogen wie Bartagamen. Es sollten aber wirklich Tiere sein bei denen Vergesellschaftung nicht nur ein Experiment ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jaybee73, 63

hi,

meinst du mit vergesellschaften die haltung innerartlich in einer gruppe oder die vergesellschaftung mit anderen arten?

menschenbezogen sind reptilien grundsätzlich nicht. manche arten sind neugieriger und weniger scheu als andere. Iguana iguana z. b. hält man am besten mindestens paarweise oder in kleinen gruppen (jedoch mit max. 1 männchen). auch crotaphytus collaris lässt sich gut 1,x halten. eublepharis macularius hält man am besten 0,x... auch diese beiden arten sind in der regel wenig scheu. anfassen ist und bleibt jedoch für alle reptilien stress und sollte unterlassen werden, wenn nicht zwingend erforderlich.

lg jana

Kommentar von taraanna ,

Hallo, natürlich meine ich innerhalb einer Art... also ich persönlich habe die Erfahrung gemacht das mein Zwergbartagam immer sehr gerne auf mir rum rennt oder döst...

Kommentar von jaybee73 ,

das liegt aber nicht daran, dass sie so menschenbezogen ist, sondern vermutlich einfach nur an der körperwärme. du solltest ggf. die parameter im terrarium nochmal überprüfen.

lg jana

PS: das tier heißt pogona henrylawsoni (zwergbartagame), ob M oder W ist da egal :)

Kommentar von taraanna ,

nein das liegt nicht an der Temperatur dadrin... ich bin eigentlich eher kühl und im Terra ist es wärmer.... er kratzt auch wenn ich ins Zimmer komme an der Scheibe und will Aufmerksamkeit... teilweise geht er sogar schlafen wenn ich nicht mehr komme..

Kommentar von jaybee73 ,

im terrarium ist es wärmer als auf deiner haut? deine haut hat ca. 36°C. dann dürfte es im terrarium bei noch höherer durchschnittstemperatur deutlich zu warm sein. das könnte natürlich auch der grund sein, weshalb das tier es sich bei dir bequem macht. da sollten die haltungsparameter also doch nochmal sehr gründlich überprüft und ggf. angepasst werden.

lg jana

Kommentar von Xineobe ,

Auslauf ja, in der Wohnung oder auf dem Menschen nein ;)

Sie läuft auf dir rum, weil du eine Körpertemperatur von min 36 Grad aufweist, wie JayBee schon sagte.

Deswegen bleibt dein Tier am Körper.

Schau mal hier: http://www.bartagamen.keppers.de/Auslauf.html

Wenn Auslauf in einem schönen Außengehege, wo die Parameter für einen australischen Steppenbewohner passen ;)

Antwort
von tlreasww, 65

Wie wäre es mit einem leopardgecko?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community