Welche Reifen sollte ich benutzen bei einem Ferngesteuertem Auto, das Ziel liegt darin so schnell wie möglich eine gerade und ebene Strecke zu bewältigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest Dir erst einmal das Regelwerk zu Gemüte führen.

Du wirst dann sehr schnell feststellen, daß hier ein anderer Ansatz vonnöten ist, hier kommt es auf möglichst geringe Rotationsmassenträgheit und Rollreibung an, die Räder sollten also möglichst schmal und leicht sein und haftungsmässig nur das notwendige Minimum an Seitenführungskräften bewältigen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kubilay61
14.11.2016, 23:39

Das Regelwerk spielt eher eine kleine Rolle soll nur ungefähr dem entsprechen. Das Chassi  wird den Reifen auch angepasst. 

Das größte Problem besteht darin, dass das FZG eine sehr hohe Beschleunigung hat und wir wollen halt durch die Reifen verhindern dass die Reifen Whellspin entwickeln.

Daher meine "Angst" vor schmalen Reifen.

0

Wenn wir theoretisch dazu mal hinreichende Antriebsleistung unterstellen, so würde ich an der Antriebsachse eher breite und mit weicher Gummimischung versehene "Slicks" ähnlich wie in der F1 zur Verwendung auf trockener Strecke empfehlen.

Am besten noch für max. Grip auf etwa 50-70 Grad vorgeheizt.

Gute Balance aus Antriebskraft, Gewicht auf der Antriebsachse nebst Gewichtsausgleich am Vorderwagen runden die Beschleunigungsperformance ab.

Warum breite und eher weiche ( vorgeheizte ) Slicks zum Beschleunigungsrennen ? Grösst mögliche Auflagefläche zwischen Reifen und Bodenbelag, zudem durch "weiche" Mischung noch grösserer Formschluss des Reifens mit der eher rauhen Fahrbahn. Gewicht oder Abtrieb auf der Antriebsachse bringen hier noch mehr Grip und Formschluss des Gummis mit der Oberfläche der Piste.

In Deinem Anliegen daher statt der F1 mal eher in Richtung "Dragster-Racing" recharchieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kubilay61
14.11.2016, 23:28

Super vielen Dank.

Das Fahrzeug wird Heck angetrieben, hatte mir daher gedacht, wie du es auch erwähnt, wie beim Dragrace hinten Breite und vorne schmale Reifen einzubauen.

Meinung dazu ?

0

Das Projekt ist nach einiger Überlegung übrigens höchst anspruchsvoll.

Ihr werdet da einige Variablen sicher mehr als einmal hin und herverschieben müssen um eine machbare Konstruktion zu erhalten.

Vor allem die Kombination Antrieb/Akku/Fahrzeuggewicht und Haftreibung dürfte für einige Aha-Erlebnisse sorgen.

Das bringt sicher viel Spass. 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kubilay61
15.11.2016, 00:41

Da hast du vollkommen Recht.

Hatten bis zum jetzigen Zeitpunkt auch schon einige Aha - Erlebnisse.

Ist ein sehr anspruchsvolles Thema wenn man sich zum ersten mal mit etwas der artigem befasst.

Ich danke dir nochmal für deine Tipps.

1

Was möchtest Du wissen?