Frage von teletobbi, 47

Welche Regierungskoalition befürwortet ihr für die kommende Bundestagswahl 2017? Und was haltet ihr von Rot-Rot-Grün im Bund?

Aktuell diskutieren Abgeordnete von SPD, Grüne und Linke um eine gemeinsame Regierungskoalition. Was haltet ihr von dieser Koalitionsmöglichkeit und welche Prognose würdet ihr der Linkspartei insgesamt geben, wenn denn 2017 wirklich Rot-rot-grün kommen sollte? Würde sich die Linke spalten, wenn sie nicht alle Forderungen umsetzen könnte? Würde Wagenkencht und der linke Flügel der Linkspartei vielleicht austreten und eine Abspaltungspartei gründen? Könnte Rot-Rot-Grün auch länger als vier Jahre regieren und wie erfolgreich würdet ihr ein solches Bündnis einschätzen und was haltet ihr persönlich davon, wenn ablehnend, welche Koalition würdet ihr euch alternativ wünschen?

Antwort
von Mikkey, 36
CDU-Grüne

Rot-rot-grün wird auf absehbare Zeit keine Mehrheit haben.

Meine Präferenz kann zwar eher eine Mehrheit bekommen, ich befürchte aber, dass zwischen den maßgeblichen Leuten der CSU und den Grünen sich noch weniger Gemeinsamkeiten entdecken lassen, als jetzt bei CSU und SPD.

Die Union tut jedenfalls alles, um bei der nächsten Wahl nicht wieder mit der FDP regieren zu können - kämen die denn wieder rein.

Antwort
von Hideaway, 47
Und was haltet ihr von Rot-Rot-Grün im Bund?

 

NEIN DANKE. Rot-Rot gab´s in Berlin schon mal. Am 21. April 1946. Das unselige Ergebnis ist noch hinreichend bekannt.

Kommentar von TimoSalvatore ,

Was war denn seinerzeit neben SPD das zweite Rot? Die Linke gibt es ja noch nicht so lange.

Kommentar von Hideaway ,

Die KPD. Das Ergebnis dieses Zusammenschlusses war die SED. Soll dieser historische Fehler jetzt wiederholt werden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community