Welche Rechte hat man mit 16 (Alkohol,Sex etc.)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jugendschutz-Regulierungen in Österreich:
Österreich hat leider kein einheitliches Jugendschutzgesetz weshalb unterschiedliche Regelungen in unterschiedlichen Bundesländern gelten.

Alkohol:
• In den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland gilt ein Mindestalter von 16 Jahren für den Konsum und Erwerb von sämtlicher Alkoholika.

• In den Übrigen Bundesländern gilt ein Mindestalter von 16 Jahren für gegeorenem Alkohol (sprich Bier, Wein, Sekt etc.), und 18 Jahre für den Konsum und Erwerb von Spirituousen und Alkopops.

Kärtnen: Bei Minderjährigen zwischen 16-18 Jahren existiert eine 0,5 g/l (0,5 Promille) Grenze beim Konsum in der Öffentlichkeit!

Tabakwaren:
In allen Bundesländer Österreichs gilt ein einheitliches Abgabealter von 16 Jahren für den Erwerb und Konsum von Tabakerzeugnissen.

Ausgehzeiten:
Burgenland: Zwischen 0-14 Jahren: 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Zwischen 14-16 Jahren: 01:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Ab 16 Jahren: Keine Einschränkungen. (L.t: Dem Burgenländischen Jugendschutzgesetz: § 8 Aufenthalt an allgemein zugänglichen Orten und bei öffentlichen Veranstaltungen)
Kärnten: Zwischen 0-14 Jahren: 23:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Zwischen 14-16 Jahren: 01:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Ab 16 Jahren: Keine Einschränkungen. (L.t: Gesetz vom 6. November 1997 über den Schutz der Jugend (KärntnerJugendschutzgesetz - K-JSG) StF: LGBl Nr 5/1998: § 8 Aufenthaltsverbote)
Niederösterreich: Zwischen 0-14 Jahren: 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Zwischen 14-16 Jahren: 01:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Ab 16 Jahren: Keine Einschränkungen. (L.t: NÖ JUGENDGESETZ 4600–12 II. JUGENDSCHUTZ: §15 Aufenthalt an allgemein zugänglichen Orten)
Oberösterreich: Zwischen 0-14 Jahren: 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Zwischen 14-16 Jahren: 24:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Ab 16 Jahren: Keine Einschränkungen. Ausnahme: bei Jugendlichen unter 16 Jahren, wenn sie von einer Begleitperson begleitet werden. (L.t: (L.t: Landesgesetz über den Schutz der Jugend (Oö. Jugendschutzgesetz 2001 - Oö. JSchG 2001): § 5 Aufenthalt von Jugendlichen)
Salzburg: Zwischen 0-12 Jahren: 05:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Zwischen 12-14 Jahren: 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr (Ausnahme: in der Nacht auf Sonn- oder Feiertage: 23:00 Uhr bis 05:00 Uhr). Zwischen 14-16 Jahren: 23:00 Uhr bis 05:00 Uhr (Ausnahme: in der Nacht auf Sonn- oder Feiertage: 00:00 Uhr bis 05:00 Uhr). Ab 16 Jahren: Keine Einschränkungen. (L.t: Gesetz vom 10. Dezember 1998 über die Förderung und den Schutz der Jugend im Land Salzburg (Salzburger Jugendgesetz): § 24 Aufenthalt an allgemein zugänglichen Orten)
Steiermark: Zwischen 0-14 Jahren: 05:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Zwischen 14-16 Jahren: 05:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Ab 16 Jahren: Keine Einschränkungen. Die Einschränkungen entfallenn wenn sie eine Aufsichtsperson begleitet. (L.t: Gesetz über den Schutz und die Förderung von Kindern und Jugendlichen (Steiermärkisches Jugendgesetz - StJG 2013): § 15 Ausgehzeiten von Kindern und Jugendlichen)
Tirol: Zwischen 0-14 Jahren: 05:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Zwischen 14-16 Jahren: 01:00 Uhr bis 05:00 Uhr. || Für Öffentliche Veranstaltungen gillt: Zwischen 0-14 Jahren: bis max. 22 Uhr bzw. 24 Uhr wenn in Begleitung einer Aufsichtsperson. Zwischen 14-16 Jahren: bis max. 01:00 Uhr. Ab 16 Jahren: Keine Einschränkungen. (L.t: Gesetz vom 24. November 1993 über die Förderung und den Schutz der Jugend in Tirol (Tiroler Jugendschutzgesetz 1994): § 13 Aufenthalt an allgemein zugänglichen Orten, § 15 Jugendzulässigkeit öffentlicher Veranstaltungen sowie § 14 Besuch öffentlicher Veranstaltungen)
Vorarlberg: Zwischen 0-12 Jahren: 05:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Zwischen 12-14 Jahren: 05:00 Uhr bis 23:00 Uhr. Zwischen 14-16 Jahren: 05:00 Uhr bis 24:00 Uhr. Zwischen 16-18 Jahren: 05:00 Uhr bis 02:00 Uhr. (L.t: Gesetz über die Förderung und den Schutz der Jugend (Jugendgesetz) LGBl.Nr. 16/1999, 26/2004, 27/2005, 3/2008: § 12 Aufenthalt an allgemein zugänglichen Orten)
Wien: Zwischen 0-14 Jahren: 05:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Zwischen 14-16 Jahren: 01:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Ab 16 Jahren: Keine Einschränkungen. (L.t: Gesetz zum Schutz der Jugend (Wiener Jugendschutzgesetz 2002 - WrJSchG 2002): § 8 Aufenthalt an allgemein zugänglichen Orten und Besuch von öffentlichen Veranstaltungen)
Die hier aufgeführten Regelungen beziehen sich nur auf Kinder und Jugendliche die nicht von einer Aufsichtsperson begleitet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darfst gv haben,Bier und Schnaps  kaufen,es gibt einen bestimmten Blatt in Dortmund wo du mit 16 Auto fahren lernen kann mehr fällt mir nicht ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelissaSophiex3
10.09.2016, 19:13

den Platz muss ich aufsuchen :D

0
Kommentar von jimmybeamy
12.09.2016, 03:21

Ich kann dir den Namen die Tage sagen

0

Du darfst Bier kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?