Frage von Yasemin1996, 106

Welche Rechte habe ich, wenn ich 19 bin und mit meinen Eltern lebe?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin 19 Jahre alt und bin zweimal die Woche babysitten, ( Minijob) Monatslohn 217 Euro! Dann bin ich zurzeit einmal die Woche , babysitten und kriege die Stunde 10 Euro also 40 Euro! Vor den Ferien war ich zweimal die Woche bei der Familie. Ich trage Zeitungen aus. Meine Mutter macht das mittwochs und ich samstags. Die Hilfe kriegt meine Mutter und die Hälfte ich. Jetzt ist meine Frage : sind meine Eltern verpflichtet mir das Geld für Klamotten und Pflegeprodukte zu zahlen. Ich habe bereits mit 14 auch als ich Zeitungen ausgetragen habe mir Klamotten gekauft. Wenn ich mal Geld brauchte kriege ich Geld für Klamotten. Aber meine Mutter sagt mir, dass ich Geld verdiene und mir selber meine pflegeprodukte kaufen muss. Sie ist nicht verpflichtet sagt Sie. Ich sage Ihr dass Sie verpflichtet ist. Wie ist das denn dient das Kindergeld nicht dazu? Ich verlange keine 100 Euro! 10 Euro würden für pflegeprodukte deodrant, Shampoo, Creme etc. ausreichen. Am Samstag hat Sie mir Deodrant gekauft , aber gemeckert. Wir sind 4 Geschwister 21, 24, 18 Jahre alt. Mein Bruder 18 geht bei einer Pizzeria arbeiten. Mein Vater hat ihm als er noch nicht viel verdient hat, 800 Euro für den Führerschein bezahlt und er hat auch ein Teil selbst gezahlt. Meine beiden Geschwister haben schon ihre Ausbildung abgeschlossen und kaufen selbst ihre Sachen, das ist schon klar. Wenn man sein eigenes Geld verdient. Für meine Schwester 21 kriegen sie noch Kindergeld. Wenn wir sagen, dass Sie Kindergeld kriegen dann kriegen wir Ärger. Zu Klavier Kursen etc gehe ich nicht. Aber dies möchte ich selbst leisten.

Vielen Dank!

Antwort
von rockylady, 46

Das Kindergeld dient deinem Essen, sowie auch dem Strom und Wasser, welchen du ja mit verbrauchst. Daher ist es völlig ok, deine Eltern sind nicht dazu verpflichtet, dir etwas davon zu geben. Würdest du einen eigenen Haushalt führen, müssten sie es dir geben, so aber nicht.

Wenn es dir doch eh "nur" um 10€ geht, tut es auch nicht weh, diese selbst auszugeben.

Kommentar von Yasemin1996 ,

Vielen Dank für die Antwort! Ich wollte nur erfahren wie das ist. Ich verstehe. 

Antwort
von greulinchen, 54

Du bist volljährig und verdienst dein Geld. Wenn du frei wohnen, Wäsche gewaschen bekommst und essen kannst bekommst du schon mehr als genug.
Finde deine Forderungen eigentlich etwas unverschämt.

Kommentar von Yasemin1996 ,

Danke für Deine Antwort. Ich wollte nur wissen, wie das ist. 

Antwort
von teafferman, 10

Du bist 18. Damit sind bei Eltern Dir gegenüber unterhaltspflichtig. 

So lange Du noch bei Deinen Eltern wohnst erhalten sie das Kindergeld. 

ABER

Du solltest Dich unbedingt arbeitssuchend melden. Und zwar noch heute. Denn erst vom Tag der Meldung an hast Du Anspruch auf Unterstützung. Gehe persönlich hin. 

Danach lese weiter:

Du kannst von Deinen Eltern durchaus verlangen, dass sie Dir vorrechnen, welche Ausgaben Du verursachst so lange Du bei ihnen lebst. 

Nehmen wir an, Du kostest an laufenden festen Kosten im Monat 300,- Euro. Von diesen ist dann erst mal das Kindergeld abzuziehen. Online findest Du die aktuelle Höhe. Hier kommt es darauf an, für wie viele Kinder noch Kindergeld bezogen wird

http://www.kindergeldinfo.de/hoehe_kindergeld_2016.php

Da kannst Du nachlesen. 

Abgesehen vom Kindergeld sind Deine Eltern Dir gegenüber einkommensabhängig Dir gegenüber unterhaltsPFLICHTIG. 

Wenn hier also steht, Eltern seien nicht verpflichtet, für Kleidung und andere Dinge aufzukommen, dann ist diese Behauptung so pauschal falsch. 

Wie hoch Dein Anspruch auf Unterhalt gegenüber Deinen Eltern ist kannst Du der sogenannten Düsseldorfer Tabelle entnehmen. Findest Du online. 

Antwort
von turnmami, 14

Nein, deine Eltern sind nicht verpflichtet, das Kindergeld für dich in Klamotten und Pflegeprodukte umzulegen.

Das Kindergeld ist dazu da, Teile der "Kinderkosten" abzudecken, wie Miete, Wasser, Strom, Lebensmittel usw. Es ist nicht dazu da, die Wünsche der Kinder zu erfüllen!

Antwort
von 716167, 54

Das Kindergeld geht für dein Zimmer und die Verköstigung drauf. Halt die Füsse still und kauf dein Deo selber. Alternativ zieh aus und kümmer dich um deinen eigenen Haushalt.

Antwort
von biggie55, 51

>Wie ist das denn dient das Kindergeld nicht dazu?<

Du bist über 18,und hast eine abgeschlossene Ausbildung,demnach haben deine Eltern keinen Anspruch auf Kindergeld.

Du bist volljährig,such dir einen Job und zieh aus,

dann kannst du mit deinem Geld machen,was du möchtest.

Kommentar von rockylady ,

wo bitte steht dass sie eine abgeschlossene Ausbildung hat? Nirgends.

Kommentar von biggie55 ,

https://www.gutefrage.net/frage/wie-lange-darf-ein-praktikum-dauern-vor-der-ents...

Lesen hilft,u.a. die alten Fragen des Fragestellers....

Kommentar von rockylady ,

ok, hab nix gesagt :D aber nicht jedem ist danach direkt alte Fragen nachzulesen ...

Kommentar von Yasemin1996 ,

Danke für die Antworten. Ich habe bereits mit 16 in einer Firma in den Sommerferien gearbeitet, um in den Sommerferien Geld zu verdienen. Als meine Freunde Klavier tanzen , Gitarren Unterricht genommen haben , habe ich dies nie gekonnt.

Kommentar von turnmami ,

glaubst du im Ernst, dass alle anderen Teenager -außer dir- nur das Leben genießen und tanzen gehen???

Antwort
von JohnEffern, 56

Sie müssen dir in diesem Alter nichts bezahlen. Aber das volle Kindergeld geben. Du kannst das auch einklagen. Das Kindergeld müssen sie dir geben. Aber nicht deine Kleidung und auch kein essen. Das ist ja nur, wei du noch zuhause lebst.

Viel Glück und sei Glücklich in deinem Leben.

Kommentar von biggie55 ,

>Du kannst das auch einklagen<

Nein,da soich eine abgeschlossene Ausbildung hat und volljährig ist,hat sie keinen Anspruch auf Kindergeld.

Kommentar von JohnEffern ,

achjaa stimmt danke ;)

Kommentar von turnmami ,

das Kindergeld ist für die Eltern bestimmt. Und zwar für Ausgaben wie Miete, Wasser, Strom usw. Das kann man hier nicht einklagen, weil es der Fragestellerin einfach nicht zusteht!!

Kommentar von JohnEffern ,

DDDDDDDoch

Kommentar von turnmami ,

was willst du hier einklagen?? Kindergeld steht den Eltern zu!!

Antwort
von Kaenguru1997w, 38

Gibst du dein verdientes Geld ganz aus oder wieso kannst du dir selber keine Pflegeprodukte leisten?

Sorry, aber Pflegeprodukte sind nicht teuer.

Kommentar von Yasemin1996 ,

Nein! Ich habe ein Handyvertrag. Die 217 habe ich erst in diesem Monat bekommen. Dann lege ich noch 140 Euro zur Seite weil ich im August mein Monatsticket zahlen muss.

Kommentar von Yasemin1996 ,

Dann kaufe ich mir auch mal was zum Essen. Natürlich nehme ich auch Geld mit wenn ich raus gehe und gebe auch paar Euros aus. Kaufe mir Bücher, Klamotten.  Im letzen Monat habe ich mir ein Schreibtisch und ein Stuhl gekauft.

Kommentar von Kaenguru1997w ,

Du kannst aber noch mehr sparen, z.b. statt Bücher kaufen einfach in die Bücherei, das kostet pro jahr 25 euro, viel billiger.

Kleidung braucht man auch nicht jeden Monat zu kaufen.

Oder einfach Ausbildung oder wenn du schon eine hast einfach eine feste Stelle suchen wo du mehr verdienst.

Kommentar von Yasemin1996 ,

Ich möchte die Ausbildung zur Erzieherin machen. Ein Bücherreiausweis habe ich auch. Viele Bücher gibt es in der Bücherei garnicht. Dann kaufe ich lieber selbst die Bücher. Es ist ja auch schön, wenn man die selbst hat dann passiert auch garnichts. Man kann die solange lesen, wie lange man möchte. Ich kaufe ja nicht jeden Tag Bücher oder Klamotten. Wenn ich mal etwas brauche oder sehe. 

Kommentar von Yasemin1996 ,

Ich hatte immer schon den Wunsch Klavier Unterricht zu nehmen, dies möchte Ich auch machen. Auch wenn das teuer ist, möchte ich mir den Wunsch erfüllen. Den ich schon seit meiner Kindheit habe .

Kommentar von Kaenguru1997w ,

Kriegt man bei Erzieherin nicht BAföG während der Ausbildung?

Also bei Kinderpflege kriegt man das ( das weiß ich weil ich ab September die Ausbildung starte, auch mit dem ziel danach zur Erzieherin weiter zu machen ) und meine schwester hatte damals gleich die Erzieherinnen Ausbildung gemacht und auch BAföG bekommen ( sie hat daheim gelebt ), ich denk das bekommt man bis zum vorletzten Jahr, da ja meines Wissens nach das letzte jahr nur Praktikum ist und man da dann Geld verdient.

So wars zumindest früher.

Kommentar von Yasemin1996 ,

Das hatte ich mal beantragt, aber das wurde abgelehnt, da mein Vater gut verdient. Die Eltern müssen bis zu einen bestimmten Lohn verdienen.

Aber da meine Schwester jetzt heiratet und auszieht, ist ein Kind weniger im Haushalt. Vielleicht habe ich dann Anspruch auf Bafög! Viel Erfolg dir in der Ausbildung.

Kommentar von turnmami ,

wenn ein Kind weniger zu verköstigen ist, dann sinken aber deine Chancen auf Bafög noch mehr. Deine Eltern werden wegen dem Auszug nicht weniger verdienen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten