Frage von Anonym9273629, 38

Welche Rechte habe ich, wenn der Hermes-Paketbote mein Päkchen nicht liefert?

Hallo. Ich warte seit gestern auf mein Päckchen, welches mit Hermes geliefert werden sollte. Laut Sendungsverfolgung war es auch im Lieferwagen und "in Zustellung". Da ich jedoch bis 20:15 keinen Besuch bekommen habe, rief ich bei Hermes an um nachzufragen. Dort wurde mir versichert, dass der Fahrer noch unterwegs sei und auch mal eine 3/4 Stunde Verspätung haben könne. Um 21:30 stand dann in der Sendungsverfolgung, dass um 20:55 keiner zu erreichen sei, was schlichtweg eine Lüge war und ich nicht einmal einen Zettel von Hermes bekommen hab, dass ich angeblich nicht zu erreichen gewesen war. Ich hab wieder angerufen, jedoch meinten sie dann, dass sie leider nichts dagegen tun könnten und es vom Fahrer abhängig sei, wie er fährt. Eine Zustellung in einen Paketshop wäre auch erst in 2 Tagen möglich.

Welche Rechte habe ich, wenn der Fahrer wieder nicht auftaucht und angibt, mich wieder nicht angetroffen zu haben? Kann ich bei Hermes auf eine garantierte, schnelle Lieferung am Vormittag bestehen oder auf eine sofortige Lieferung in einen Paketshop (obwohl man mir bestimmt wieder sagen wird, dass das zusätzlich 2 Tage länger dauern wird). Vielen Dank im Vorfeld.

Antwort
von AnReRa, 15

Welche Rechte habe ich, wenn der Fahrer wieder nicht auftaucht und angibt, mich wieder nicht angetroffen zu haben?

Mehr als bei der Hotline Beschweren kannst Du nicht. Ist leider so.

Selbst das Fälschen einer Unterschrift ist mir bei Hermes schon untergekommen. Sprich: Fahrer unterschreibt mit meinem Namen und legt das Paket einfach vor die Tür. Von Sachen wie : ' Irgendwo in der Nachbarschaft abgegeben - natürlich ohne Benachrichtigung '  bis hin zum 'Im Paketshop abgegeben, aber dort nicht auffindbar' alles schon gehabt.

Aber DPD ist da auch nicht besser. Gerade wieder gehabt. Laut Sendungsverfolgung bei 'Huber' (*Name geändert*) abgegeben. Natürlich keine Karte im Briefkasten. Nur gibt es im Umkreis von 5 km bei uns gar  keinen 'Huber'. Wo war es: Beim direkten Nachbarn, nur hat dessen Name nicht im entferntesten was mit 'Huber' zu tun.

Antwort
von DerHans, 19

Wegen solcher "Beschwerden" ein CallCenter anzurufen, ist vollkommen sinnlos. 

Wenn, dann musst du das schriftlich machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community