Welche Rechte habe ich beim Autohändler?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo
Ja der Händler muss den Wagen reparieren. Es sei denn es ist Eigenverschulden wie zum Beispiel Öl nicht nachgefüllt. Zurücknehmen muss er ihn erst nach 3 Erfolglosen Reparaturversuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Giovanella
28.05.2016, 21:13

Ok da bin ich beruhigt...Vielen Dank für die hilfreiche Antwort 

0
Kommentar von ichnicht3
28.05.2016, 22:13

Gerne

0

Bei einem Händler hast du eine Gewährleistung. Der Wagen muss auf jeden Fall kostenlos noch einmal überprüft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast durch den Kauf eine 1 jährige gesetzliche Gewährleistung.
Das bedeutet, wenn innerhalb der ersten 6 Monate eine Störung auftritt muss der Händler beweisen, das diese zum Zeitpunkt des Kaufes noch nicht bestand, kann er das nicht muss er bezahlen.
In den 2ten 6 Monaten musst du beweisen, das die Störung schon zum Zeitpunkt des Kaufes bestand. Und dies ist in beiden Fällen fast unmöglich.
Zusätzlich hast du noch eine Garantie (ich hoffe Europlus) diese übernimmt den Schaden sowieso.
Vorraussetzung ist natürlich immer das du nicht Schuld warst.
Auf jeden Fall stehen die Chancen sehr gut das du nichts bezahlen musst. Ob der Händler oder die Zusatzgarantie bezahlen muss kann dir eigentlich ziemlich egal sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung