Frage von lovelyGirl0704, 26

Welche Rechte Anzeige?

Hallo Ich hatte hervor schon eine Frage zu diesem Thema gestellt. Wo ich das Problem schon geschildert hatte aber hier nun nochmal.

Ich hatte mich mit einer anderen Frau auf einen Tausch eingelassen meine MK Tasche gegen ihre MK Tasche und Portmonee. Ich habe zwei Pakete verpackt da ich ihr noch ein Paar neuer MK Schuhe senden wollte wa sie wusste. Es war ok für sie das nur ein Paket versichert verschickt worden ist. Ihr Paket kam bei mir an. Doch leide kam bei ihr nur das versicherte mit den Schuhen an. Sie meinte ich solle eine Verlustmeldung machen was ich natürlich tat, nicht mal 24h später schrieb sie mir eine Nachricht das sie SOFORT 150€ auf ihr Konto überwiesen haben will. Wa sich natürlich verstand aber auch einbisschen komisch fand...komplett ohne abwarten was die Post sagt/ macht. Ich sagte ihr das ich erst abwarten will ob die Post die Tacshe findet. Sie hetzte weiter und weiter einpaar Tage. Dann kam am Samstag eine Nachricht von ih auf mein Handy wo sie meinte das sie bei der Polizei war und sich informiert hat und wenn das Geld Mittwoch nicht da ist sie Donnerstag jetzt eine Anzeige machen geht weil sie glaubt das die Tasche überhaupt nicht versendet worden ist obwohl es einen Beleg gibt. Geht das? Sind das nicht zu wenig Beweise? Denkt ihr die hat das einfach so gesagt?

Hoffe auf konkrete Antworten

Antwort
von Flaiimz, 20

Habt ihr einen Vertrag gemacht?

Wenn nicht kann sie dir erstmal nichts anhaben. Natürlich kann sie lügen, aber wenn wirklich, aus irgendeinem Grunde Polizei bei dir vorbeischauen sollte, hast du mit dem Beleg ja einen Beweis (sollte aber nicht passieren, da sie keine Beweise hat, das ein Handel zustande gekommen ist oder abgemacht wurde (so habs ich zumindest verstanden)).

Kommentar von lovelyGirl0704 ,

Ja wir haben nur geschrieben da sie tauschen und so. Dazu hetzt sie so mit dem Geld wa sich nicht verstehe. Sie möchte den Beleg nicht, sie möchte mir nicht glauben aber ich soll ihr glauben.

Ich hab nur angst das ich am Ende eine Anzeige kriege? 

Kann sie eine machen?

Kommentar von Flaiimz ,

Wenn du eine Anzeige bekommst, könntest du auch gegen sie klagen, weil (wenn rauskommt, das dein Paket verschickt wurde) das Rufmord währe. 

Wenn du beweisen kannst, dass das Paket verschickt wurde, solltest du dir eigentlich keine Sorgen machen.

Kommentar von lovelyGirl0704 ,

Ja aber auf dem Bon steht ja da es kein versicherter Versand war nicht an wen es adressiert war...

Es ist doch unlogisch wenn sie mich anzeigen darf weil sie denkt da sich nicht versendet habe aber ich wenn ich denke da sie es bekommen hat und lügt mich nicht wehren darf?!

Kommentar von Flaiimz ,

Natürlich darfst du dich wehren, du musst es sogar. Das mit dem Bon könnte, sollte es zu einer Anzeige kommen, ein Problem werden.

Es sollte aber gar nicht dazu kommen, weil sie keine Beweise hat (Ich bezweifle, das Chatlogs auf dem Handy als Beweis genommen werden).

Kommentar von lovelyGirl0704 ,

Dankeschön!

Hoffe das du Recht behälst

Kommentar von joni0099 ,

Naja ein privater Vertrag kommt schon zustande, wenn beide seiten einwilligen , auch formlos!

Kommentar von Flaiimz ,

Dass schon (Ich meinte einen unterschrieben oder so), aber wenn Aussage gegen Aussage steht, hilft ein mündlicher Vertrag nicht und ist kein "Beweis"

Antwort
von Blitz68, 21

geh und frag bei der Polizei, ob eine Anzeige vorliegt

und wenn ja , was sie beinhaltet ?

Dann hast du Klarheit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten