Frage von SerenaEvans, 34

Welche Raumaufteilung macht mehr Sinn?

Hallo,

ich überlege aktuell meine Wohnung anders aufzuteilen. Neben Küche / Bad habe ich ein großes und ein kleines Zimmer. Aktuell ist das große Wohn- und Arbeitszimmer und das kleine Schlafzimmer. Mir fehlt manchmal die Trennung von Arbeit und Freizeit. Ich bin Studentin und arbeite freiberuflich / selbstständig viel von Zuhause aus. Da vermischt sich das ganz stark Freizeit und Job, eben weil ich kein eigenes Arbeistzimmer habe. Jetzt hatte ich die Idee, dass aus dem großen Zimmer Wohn- und Schlafzimmer wird und das kleine ein reines Arbeitszimmer. Was fändet ihr sinnvoller?

Antwort
von quanTim, 24
Arbeitszimmer ins kleine Zimmer

Das wohnzimmer ist eigentlich das zimmer in dem man sich am meisten mit seinen freunden aufhällt. willst du wirklich dein bett im Wohnzimmer stehen haben??

Wie wäre es wenn du das kleiner zum wohnzimmer machst und das größere als schlaf/Arbeitszimmer ?

Dann hast du ganz klar ein zimmer für die freizeit.

Kommentar von SerenaEvans ,

Das würde von den Möbeln her sehr eng und eigentlich möchte ich Arbeit + Schlafen auch nicht unbedingt mischen.
Bei Freunden habe ich da wenig Probleme. Wir treffen uns meist außerhalb, außerdem gibt es einen seperaten "Partykeller" wenn es mal mehrere sind.

Antwort
von Huflattich, 12
Schlafzimmer ins kleine Zimmer

Es kommt immer darauf an, wie man "das Schlafen" gewichtet. 

Ich habe stets zu Gunsten eines größeren Lebensbereiches das Schlafzimmer den kleinsten Raum gegeben. Es ist und bleibt halt Geschmackssache .

Ich sehe z.B. im Schlafzimmer fern - was so manche Menschen ablehnen .

Wie wäre es mit ausprobieren ?.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten