Welche Rasse ist meine Katze ist sie ne Hauskatze, Mischling oder Rasse PS sie ist uns zugelaufen weil sie ausgesetzt worden ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine Freundin hat auch eine graue Katze, ich könnte mir vorstellen das das entweder eine BKH (BritischeKurzhaarKatze) oder ein Mischling mit einer BKH drinnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine sehr schöne Hauskatze, sicher mit ein paar Genen von verschiedenen Rassen, wie die meisten Hauskatzen. Welche genau, kann man kaum sagen.

Sie scheint euch als Dosenöffner ausgesucht zu haben. Das ist ein Kompliment für euch.

Sehr oft wandern Katzen ab, wenn sie "flügge" werden und ihre Mutter das Revier besetzt. Oder wenn sie sich nicht mehr wohl fühlen. Manche suchen auch neue Menschen, wenn sie nicht mehr nach Hause finden - besonders wenn sie auf ihren Wanderungen erschreckt wurden, z.B. zu Silvester.

Viele Katzen haben auch mehrere Haushalte gleichzeitig.

Man sollte aber immer nachfragen, ob sie jemand vermisst. (Dies nicht an euch - wenn die Katze schon so lange bei euch ist, nur für andere, die mitlesen).

Hier kann man auch mal nachfragen:  https://www.tasso.net/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo HashtagMax,

das ist eine wunderschöne Hauskatze. Um wirklich ganz klar sagen zu können, was für Rassen drin stecken, müsste man eine Rassenzuordnung machen lasse.

Eine Rassenzuordnung wird über einen DNA Test gemacht. Dieser ist sehr Aufwendig und kostet auch dem entsprechend. Es gibt auch Gutachter, aber die sind eher für Züchter. Diesbezüglich kann man sich beim TA erkundigen, wie das mit Kosten und Möglichkeiten ausschaut.
Es gibt auch das Laboklin Labor, die Tests machen. Am besten mal bei dem Labor anrufen und sich erkundigen, da die auch nicht jede Rasse in der Datenbank gelistet haben und die Zuordnung somit auch nicht 100% ist.

http://www.laboklin.de/index.php?link=labogen/pages/html/de/abstammung/rassezuordnung.html

Im weiteren wundert mich schon, das du eine ausgesetzte, Zugelaufene Katze hast. Was denn nun ? Wurde sie ausgesetzt oder ist sie dir Zugelaufen ?

Zum Thema Zugelaufene Katze:

Eine zugelaufene bzw. fremde Katze kann man nicht einfach so behalten ! Das ist ein Straftatbestand, Diebstahl !

Eine Zugelaufene Katze muss bei der Verbandsgemeinde gemeldet werden. Die machen für gewöhnlich dann eine Annonce im Blättchen. Auch bei der Tierhilfe und im Tierheim sollte man Bescheid sagen. Gut möglich das die Besitzer ihre Katze bereits suchen. Mann kann auch selbst mal bei Tasso auf der Seite schauen, ob man die Katze da unter den vermissten Tieren findest.
Dann muss man mit dem Tier zum Tierarzt. Dieser prüft, ob die Katze bereits gechipt und registriert ist und gibt das dann auch an Tasso weiter. Oder hat die Katze ein Tattoo im Ohr ?

Oft nimmt die Tierhilfe das Tier in seine Obhut und kommt in eine Pflegestelle. man kann aber Interesse anmelden, falls die Besitzer nicht gefunden werden. Oder auch anbieten, die Katzen so lange zu versorgen und ggf. ein Dauerhaftes zu Hause geben, falls der Besitzer sich eben nicht melden sollte.

Nach § 973 I BGB kann man Eigentümer der zugelaufenen Katze werden, wenn sich bis zu einer abgelaufenen Frist von 6 Monaten der Besitzer nicht meldet.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HashtagMax
21.12.2015, 14:29

Die Katze ist uns vor zehn Jahren zugelaufen wir haben überall Bilder ausgehängt und so

0
Kommentar von HashtagMax
21.12.2015, 14:29

Und der Besitzer hat sich nicht gemeldet

0

das ist eine ganz normale - und wirklich sehr hübsche - Hauskatze.

Viel Spaß mit eurem neuen Familienmitglied!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HashtagMax
20.12.2015, 09:46

Wir haben sie schon etwas länger eigentlich 10 Jahre der Tierarzt wusste es selbst nicht nur leider hat sie Probleme mit dem Futter hab vorher ne Frage gestellt

0

Was möchtest Du wissen?