Welche Punkte muss ich beachten, wenn ich ein Fantasy-Roman schreiben will?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Je weniger du dir Gedanken um angebliche Regeln machst, umso freier kannst du schreiben - Also lass es einfach fließen und denk nicht zu viel nach - Schreiben ist wie Malen; Je mehr du über die Form nachdenkst, umso schwächer wird die Aussagekraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt schon so etwas wie Regeln wenn du einen erfolgreichen Roman schreiben willst.
Z.B. muss man überlegen für welches Publikum man seinen Roman schreibt, soll es ein Kinder/Jugend Buch sein oder doch eher an Erwachsene gerichtet sein. Oder das schwierigste ein sogenannter all ager.

Dann haben gute Fantasybücher verschiedene Handlungsstränge die immer wieder zusammen oder auseinander laufen.

Und es gibt auch so gut wie immer einen Formwandler zb Golum bei Herr der Ringe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich dir auch den Tipp geben eine Outline (kurze Zusammenfassung deiner Geschichte zu schreiben) so grob wie möglich zu verfassen. Dann fängst du an zu schreiben. Im Idealfall werden die Worte einfach so aus die herausfließen. Wenn das nicht von Anfang an so ist: Keine Panik. Das kommt erst mit der Übung und Gewöhnung.

So schreibst du dann deinen ersten Entwurf, möglichst ohne das was du geschrieben hast zu korrigieren. Vorerst. Wenn du damit fertig bist kontrollierst du. Schaue wie es sich lesen lässt unter Umständen musst du viel löschen oder erneut schreiben. Auch das ist normal.

Diesen Prozess wiederholst du bis du selbst mit Stil und Lesbarkeit zufrieden bist. Dann gibst du es anderen zum Testlesen.

Ich hoffe ich konnte die ein wenig helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?