Frage von Reey23, 25

Welche Pulsuhr zum Sport machen ist empfehlenswert?

Hallo zusammen :)
Ich als riesen Sportskanone will mir endlich mal eine ulsuhr/Fitnessuhr oder wie auch immer man das nennen soll, anschaffen :)

Ich bräuchte die Uhr im Fitnessstudio, zu Joggen und im Alltag. Es wäre auch toll wenn sie mein Schlafverhalten aufzeichnen würde.

Ich habe mir verschiedene Modelle angesehen, FitBit, Polar, Garmin. Ich weiss jedoch nicht, welches die beste ist...

Hat jemand schon erfahrungen gemacht mit einer dieser Uhren?

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 17

Nachvollziehen kann ich die Anwendung im

- Fitnesstudio

- beim Ausdsuersport

Aber im Schlaf und im Alltag den Puls zu nehmen, ist aus meiner Sicht Spielerei und zu nichts nutze.

Wozu soll das gut sein?

Das Einzige, was ich gelten lasse: Beobachtung des Ruhepulses bei einer kurzen Messung früh vor dem Aufstehen im Liegen. Hier kannst Du erkennen, wenn ein Infekt im Anflug ist, noch bevor Du sonst was davon mitbekommst.

Eine Pulsuhr halte ich dann für sinnvoll, wenn Du über die Zeit langfristig vergleichend, Deinen Puls auswerten möchtest.

Generell sollte die Pulsuhr einen Brustgurt haben, weil am genausten.

Ich persönlich habe mich bewußt für ein Modell entschieden, bei dem man die dten auf Computer oder einen Server exportieren und dort auswerten kann.

Ferner sollte ein codiertes Signal gesendet werden, wenn die Anwendung an Orten erfolgt, wo evtl mehrere Leute so ein Ding haben.

Ich persönlich habe mir für mein Training

- Radsport

- Step-Aerobic

- Functional-Training

eine FT60 nebst Flowlink für den Datenexport zugelegt.

http://www.polar.com/e_manuals/FT60/Polar_FT60_user_manual_Deutsch/manual.pdf

Ich halte es für wichtig, sein Ausdauer-Training zu strukturieren. Die Uhr kann Dich durch implementierte Trainingsprogramme mit unterschiedlichen Zielstellungen dabei unterstützen.

Du solltest Dich mit den Trainingszonen GA1/GA2/EB bzw. WSA usw auseinandersetzen.

Bezogen auf die spezille Sportart werden hier unter Umständen untersiedliche Begrifflichjeiten für ein und die Selbe Sache verwandt.

Ich persönlich mache mir in einer selbstgestrickten Datenbank Aufzeichnungen zu absolvierten Trainingseinheiten.

Interessant ist die Langfristentwicklung des Pulses bei vergleichbaren Belastungen.

Günter

Antwort
von lightt, 11

Mit Polar, oder Garmin ist man immer auf der sicheren Seite und kann generell wenig falsch machen. Es kommt auch darauf an, wie viel Geld Du für eine Pulsuhr ausgeben möchtest? Ich habe das Gefühl, dass man aufgrund dessen Beliebtheit einen Aufschlag für die Marke zahlt.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, was Deiner Anforderung gerecht wird, dann würde ich Dir einen Vergleich bzw. Pulsuhr Test empfehlen, dort kannst Du Dich selber zum Thema belesen und informieren. Mehr Details zum Thema findest Du hier: http://www.sport-pulsuhr.de/pulsuhr-vergleich-2016-besteller-und-top-10/ zu mindestens hat mir dies meine Kaufentscheidung erleichtert.

Bis jetzt habe ich die Pulsuhr nur beim Training im Fitnessstudio oder Ausdauersport an, da schlagen sich beide gut. Für mein Training nutze ich den Polar Trainingscomputer M400 sowie Garmin Vivoactive GPS Sport Pulsuhr - denn ich als Geschenk bekommen habe. Ich persönlich trage es im Schlaf und während des Alltags nicht, ich möchte mein Leben nicht kommplet der Technik unterordnen. In dieser Hinsicht kann ich Dir nicht weiter helfen. Doch der Polar M400 erfüllt auch diese Funktion und Du kannst Deine Schlafdauer sowie Schlafqualität auswerten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten