Frage von kosldl, 106

Welche psychische Folgen kann ein Hundebiss haben?

"Der gebissene kann psychische Leiden davon tragen..." - mehr habe ich nicht gelesen bzw. bei Google herausgefunden. Ich finde einfach nichts dazu... Natürlich Angst vor Hunden ist ja vorstellbar... Aber welche Folgen genau sind da noch?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von brandon, 55

Im schlimmsten Fall kann sich eine Hundephobie entwickeln.

Solche Menschen geraten dann in Panik wenn sie einen Hund nur von weitem sehen.


LG


Antwort
von newcomer, 77

wenn das Ereigniss nicht verarbeitet wurde können lange Zeit Schlafstörungen wegen Alpträume auftreten

Antwort
von Guz88, 66

Man kann ein Trauma erhalten, das wiederum zu einer Phobie führt. Das kann bedeuten, dass du Angst vor Hunden hast. Andere Folgen sind Schlafstörungen, Panikattacken, Rachegefühle gegenüber den Hund und ein verändertes Schmerzempfinden. 

Kommentar von kosldl ,

Ist das Schmerzempfinden nach so einem Vorfall stärker oder schwächer?

Kommentar von Guz88 ,

Meistens ist es stärker. Doch kann es sich bei einigen auch verringern. Es ist von deiner Genetik und vorigen Erfahrungen abhängig. 

Antwort
von Adsensio714, 44

Angst, Abscheu... Generell evt. Wut auf Hunde und auf Dauer

Antwort
von timeforklausi, 38

Meinem Opa wurde in den Hoden gebissen. Mein Opa kann Hunde jetzt gar nicht mehr ab und regt sich über jedes Hundebällen auf. XD

Antwort
von Abuterfas, 57

Angst, Reserviertheit, Panikattacken. Ich denke das ist gemeint.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten