Frage von hansl123, 90

Welche Prozesoren passen auf das Asus Z170 Pro Gaming Mainboard?

Ich habe einen AMD FX 6350 3,9 GH x 6 Prozessor und will mir ein neues Mainboard kaufen. Passt das Asus Z170 Pro Gaming Mainboard zu dem Prozessor?

Die anderen Komponenten sind 2x Crucial CT102464BA160B Arbeitsspeicher 8GB (1600MHz, CL11, 240-polig) DDR3-RAM, und eine Nvidia GTX 1060 Grafikkarte. Passt das alles zusammen oder soll ich mir ein anderes Mainboard suchen?

Gibt es sonst noch etwas auf das ich beim Kauf eines Mainboards acht geben sollte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von onomant, 41

Nein, dass ist ein Mainboard für Intel CPUs

Du brauchst ein Mainboard mit dem Sockel AMD 3+

Hier ist ein gutes Mittelklassemodell. Ich selbst besitze das Vorgängermodell

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/ASRock-970-Extreme3-R2-0-AMD-970-So-...

Kommentar von onomant ,

Danke für den Stern

Antwort
von EliteSU, 20

Du musst auf den Sockel achten.
Du kannst nämlich keinen Intel Chipsatz oder Sockel mit einem Amd Prozessor benutzen also guck welchen Sockel du hast und such dir dann ein passendes Mainboard dazu

LG EliteSu

Antwort
von tactless, 62

Solche Fragen immer ... du findest von JEDEM Mainboard der letzten ~ 10 Jahre auf der Herstellerseite eine Kompatibilitätsliste! 

https://www.asus.com/de/Motherboards/Z170-PRO-GAMING/HelpDesk_CPU/

Kommentar von Arethia ,

Wer sich Null auskennt, weiß halt nicht, auf was er genau achten muß, oder wo er suchen soll. LG

Kommentar von tactless ,

Ahnung hin oder her, aber man wird ja wohl mal in der Lage sein ein Mainboard zu googeln! 

Kommentar von Arethia ,

Sollte man meinen ;-)

Antwort
von Arethia, 53

Hallo, dieses Mainboard würde passen: https://www.asus.com/de/Motherboards/970-PRO-GAMING-AURA/

Und jedes andere, das einen Am3+ Sockel hat und für 125 W Prozessor geeignet ist. 

Kommentar von hansl123 ,

Die GTX 1060 unterstützt aber PCI 3.0 und dieses Mainboard hat nur PCI 2.0-Anschlüsse.

Kommentar von Arethia ,

Oh, sorry, stimmt, da hab ich nicht genau aufgepasst, danke. 

Kommentar von Hanswurst120 ,

Und? PCIE ist abwärtskompatiebel...

Kommentar von hansl123 ,

Stimmt, aber die Grafikkarte entfaltet nicht ihre volle Power

Kommentar von Arethia ,

Ja, hast schon Recht, wenn er eh was neues kauft, sollte es besser pci 3.0 sein.

Kommentar von Hanswurst120 ,

Totaler Quatsch bei einer GTX 1060 wird das keine Leistung einbußen selbst bei einer GTX 1070 und höher sind das minimale werte die zu vernachläßigen sind.

Kommentar von hansl123 ,

Ich habe mich gerade ein bisschen umgeschaut. Das
ASUS Sabertooth 990FX/GEN3 R2.0 ist das einzige
Motherboard das einen AM3+ Sockel und PCI 3.0 Anschlüsse hat. Das wird aber leider nicht mehr produziert und kostet deshalb 180 Euro, was mir eindeutig zu viel ist. Ich werde mich deshalb wohl mit PCI 2.0 zufrieden geben müssen und hoffen, dass der Leistungverlust nicht allzu groß ist.

Kommentar von Hanswurst120 ,

https://www.computerbase.de/2013-01/bericht-pcie-3.0-vs-pcie-2.0/2/

wen dir die 0,9 fps ein dorn im auge sind wechsle die komplette Plattform...

Kommentar von Arethia ,

Echt? Macht das wirklich nur so wenig aus? Dann kann man wirklich getrost pci 2 nehmen, und mein Vorschlag war doch nicht so verkehrt ;-)

Antwort
von NichtMartin, 23

ehm nein dat Z170 ist für den i7 6700/K

Kommentar von Sparkobbable ,

Nicht nur. Und für einen ohne K ist es sowieso nicht zu empfehlen

Kommentar von NichtMartin ,

ja ist unnötig aber man kanns machen xD 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community