Frage von LindaBergfall, 46

Welche Proteinpulver bevorzugt ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Anfänger, Nahrung, Nahrungsergänzungsmittel, ..., 21

Hallo! Wofür? ich habe nur als Anfänger zusätzliches Protein genommen - im Unmengen. Übrigens : Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln: 

Frage : Mit Proteinpulver baue ich schneller Muskeln auf?

Antwort von Prof. Dr. Ingo Froböse :

Falsch, wir brauchen „nur“ 0,8 bis 1 Gramm Eiweiß pro Tag und Kilo Körpergewicht, der Überschuss landet im Fettdepot, schädigt die Nieren. Zum Muskelaufbau reicht eine ausgewogene Ernährung aus<

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg, gute Woche..

Kommentar von MrPriViLeG ,

habe schon mehrere Studien gelesen in denen über einen längeren Zeitraum von 1 Jahr bis 3 Jahre lang täglich zwischen 3g und 6g Eiweiß pro kg FfM konsumiert wurden. man hat keine Nierenschäden feststellen können. Das das komplett utopische Mengen sind ist mir klar aber der Hr Froböse scheint falsch zu liegen mit dem Aspekt der Schädigung..

Kommentar von kami1a ,

Froböse hält u. A. Seminare für Spitzensportler ab deren Training er auch erfolgreich optimiert. Unter diesen Sportlern sind Weltklasseleute, Weltmeister, Olympiasieger. Die sind sicher nicht doof und wissen warum sie auf ihn hören und der optimierte Erfolg bestätigt das auch.

 Froböse ist für seine volksnahe und manchmal flapsige Sprüche bekannt - er will auch von Otto - normal - Sportler verstanden werden. 

Er kann auch streng wissenschaftlich aber das versteht dann maximal 1%. Was immer Froböse flapsig oder anders verbreitet beruht auf Erkenntnissen aus Studien und Untersuchungen.

Und Froböse arbeitet mit vielen Sportmedizinern zusammen.

Antwort
von DANIELXXL, 10

ESN Designer Whey ganz klar.

ESN Iso Whey Hardcore falls du Laktoseintollerant sein solltest.

War früher auch MyProtein Kunde, aber ich garantiere dir, wenn du einmal ESN probiert hast, wirst du nie mehr zu MyProtein wechseln.
Ist zwar ein wenig günstiger aber sonst in sämtlichen Bereichen unterlegen.

Antwort
von putzfee1, 10

Ich bevorzuge eine gesunde, ausgewogene Ernährung und benötige deshalb keine Nahrungsergänzungsmittel.

Antwort
von Kandahar, 13

Ich bevorzuge gesunde und ausgewogene Nahrung. Dann braucht mal den Chemiekram nicht.

Kommentar von ScharldeGohl ,

entgegen der landläufigen falschen Meinungen bestehen Eiweisspulver nicht aus Chemie Kram, sondern werden aus ganz natürlichen Quellen gewonnen.

Kommentar von DANIELXXL ,

Hat nichts mit Chemie zu tun aber okay, da kennt sich wieder mal jemand aus.

Antwort
von NackterGerd, 8

Was hat "Proteinpulver" mit Ernährung zu tun?

So etwas braucht niemand der sich richtig ernährt

Antwort
von Berndkahlbaum, 22

Die von EGG 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community