Welche Programmiersprache sollte man zuerst lernen um sich das Fundament möglichst vieler anderen Programmiersprachen angeeignet zu haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würd mit Java, C# oder Python anfangen. Ein "Fundament möglichst vieler anderer Programmiersprachen" wäre meiner Meinung nach Objektorientierung und das ist ein Konzept, das du in viele andere Programmiersprachen übertragen kannst, wenn du es einmal verstanden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruffy5286
14.07.2016, 15:14

Python ist meiner Meinung nach nicht so prickelnd für den Anfang, wegen dieser tollen Typpolymorphie, die zwar nützlich sein kann, dir aber auch das ganze Programm versauen kann und man dann ewig nach der Stelle sucht, die den Fehler erzeugt. Und man geht deshalb schlampig mit Datentypen um.

0

Definitiv Java oder die C Reihe also C#, C++ sind meine Favoriten mit denen ich auch gestartet bin. PHP ist auch nicht schlecht für die Richtung Webentwicklung(Das ganze hinter den z.B. Anmeldeformularen), HTML für das Layout der Website könntest du aber auch versuchen meiner Meinung aber langweilig aber wenn dir HTML gefällt solltest du aufjedenfall CSS probieren farbige Texte und co. um das ganze verstehen zu lernen empfehle ich die SoloLearn Apps die dir all diese oben genannten Programmiersprachen ziemlich verständlich mit Beispielen und kleinen Aufgaben nahebringen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst z.B. mit Java anfangen. Eigentlich sind viele Programmiersprachen SEHR ähnlich, die Konzepte sowieso. ISt fast egal mit was du beginnst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer1399
14.07.2016, 13:52

Einige Leute behaupten, dass java eine aussterbende Sprache ist und sie sich deshalb nicht lohnt.

0

Eine Sprache, die als Grundlage dienen soll, sollte meiner Meinung nach objektorientiert und C-ähnliche sein.

Entweder Du wagst Dich gleich an C++ oder C#, Java sind das Richtige für Dich.

Falls Du ehr Apple verbunden bist, kannst Du gerne auch Objective-C lernen, ist vermutlich von allen C++ Derivaten das ursprünglichste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es sicher verschiedene Ansätze. Programmiersprache ist nicht gleich Programmiersprache. Gibt ja verschiedene Arten, die auch in verschiedene Richtungen gehen. C ist sehr hardwarenah, deshalb aber auch kompliziert. Ich denke aber, dass man dort am besten die Hintergründe versteht. Ich hasse C trotzdem, weil es alles unnötig komplex gestaltet...

Man könnte auch mit Haskell anfangen, weil das den Einstieg einfacher macht, weil es alles eher mathematisch formuliert ist.

Man könnte auch mit Java oder C++ anfangen, weil man dort die Grundlagen von Objektorientierung gut lernen kann. Du siehst: es ist nicht einfach^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer1399
14.07.2016, 13:57

Was meinen Sie mit Objektorientiert

0
Kommentar von ceevee
14.07.2016, 14:46

C ist sehr hardwarenah, deshalb aber auch kompliziert. Ich denke aber, dass man dort am besten die Hintergründe versteht.

Welche Hintergründe? Die Grundlagen beim Programmieren sind Algorithmen und Datenstrukturen und nicht, wie man Zeiger korrekt von A nach B schubst. ;)

0

Was möchtest Du wissen?