Frage von flo192, 81

welche programmiersprache lohnt sich mehr?

Hallo, ich stehe gerade zwischen 2 Programmiersprachen C oder C++.. Ich weiß einfach nicht welche ich lernen soll habe bisher nur python 3 gelernt also schon Erfahrung. :D

Nun welche würdet ihr nehmen und warum?

Antwort
von androhecker, 39

Solange du nichts hardwarenahes (zB Mikrocontroller) machen willst, kannst du mit C nicht viel anfangen.

Mit C++ kann man schon weit mehr machen, ist aber nicht so schön und würde ich auch dir nicht empfehlen, weil du "erst" Python kannst.

Ich würde dir eher Java oder C# (sind relativ ähnlich) empfehlen, die sind auch von der Schwierigkeit so dazwischen.

Antwort
von grtgrt, 23
Antwort
von kordely, 11

Zuerst musst du entscheiden, was du programmieren möchtest. In C++ werden Spiele und andere Anwendungen geschrieben, in C meistens eingebettene Systeme und Betriebssysteme.

Antwort
von tvetter, 20

Das kommt darauf an wofür du eine weitere Programmiersprache lernen willst. Für was lernst du denn Programmieren?

C ist prinzipiell immer eine gute Idee, da es praktisch der Vater oder Großvater fast aller aktuellen Programmiersprachen ist.

Kommentar von flo192 ,

Ist mehr so ein Hobby also 'Just for Fun'

Kommentar von flo192 ,

und laut den anderen kann ich ja nicht viel anfangen mit C außer ich habe so n microkontroller zeug

Kommentar von tvetter ,

Mit C kannst du alles machen. Es ist nur oft weit komplizierter zu realisieren. Aber Fun macht C nach heutigen Maßstäben nicht mehr.

In dem Falle schaue dir mal Python, Ruby oder JavaScript an. Für JavaScript solltest du bereits ein Grundwissen an HTML und CSS mitbringen.

Antwort
von ceevee, 50

Hast du einen Mikrocontroller zuhause und willst den programmieren? Oder willst du Treiber bzw. irgendwelches hardwarenahes Zeug schreiben? Wenn nein, dann würde ich die Finger von C lassen.

Man kann zwar auch in C++ mit C programmieren, aber eine gute Idee ist das in den meisten Fällen nicht... wirklich schön find ich beide Sprachen nicht, aber von den beiden Sprachen ist C++ noch die bessere Alternative.

Kommentar von flo192 ,

okay, danke was wäre denn deiner Meinung nach eine 'schöne' Programmiersprache

Kommentar von ceevee ,

Wie sieht's mit Java oder C# aus?

Kommentar von flo192 ,

Wäre eine Idee müsste nur schauen was man mit denen anfangen kann :D

Antwort
von Eddcapet, 51

Mit C++ kannst du einfach alles machen, also würde ich mich dafür entscheiden.

Kommentar von Schachpapa ,

Man kann mit jeder Programmiersprache alles machen. Ist nur eine Frage des Aufwandes und der Ausführungsgeschwindigkeit. 

Antwort
von makii0, 28

Nimm C++, damit fängst du viel mehr an als mit C.

Antwort
von hartesBrot, 62

Wenn du einsteigen willst, dann C. Kannst jedoch auch schon mit C++ beginnen, ist ja eine Erweiterung von C++. C Syntax würde sich daraus folgend auch in C++ kompilieren lassen. Ist eigentlich auch eine Geschmackssache, womit du beginnst.

MfG

Kommentar von flo192 ,

also wäre es im prinzip egal wenn ich mit C++ anfange aber keine Erfahrungen mit C syntax oder allgemein mit C habe oder?

Kommentar von hartesBrot ,

Im Prinzip ja. Leute, die schon Kenntnisse in C haben, kommen natürlich auch schneller in C++ rein. Kannst ruhig mit C++ anfangen ;) MfG

Kommentar von flo192 ,

okay danke

Kommentar von androhecker ,

Eben nicht, viele Dinge die man in C macht sollte man in C++ nicht machen. Damit muss man sich eher vieles wieder abgewöhnen wenn man schon C kann und C++ lernt.

Kommentar von hartesBrot ,

Mag sein, trotzdem ist C++ zu C abwärtskompatibel und trotzdem kommt man schneller in C++ rein, wenn man sich vorher schon ausgiebig mit C beschäftigt hat. Darum ging es ja schließlich in meinem Kommentar. Auf diese Dinge, die man Ihrer Meinung nach nicht in C++ tun sollte, kommt man dann später auch noch, die beiden Sprachen sind jedoch von ihrer grundlegenden Struktur her gleich und Belege dazu findet man auf allen Webseiten und auf allen Büchern über diese beiden C-Sprachen. MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community