Frage von Fabian2800, 82

Welche Programme um Spiele zu programmieren?

Hey, ich möchte ein Spiel erstellen, was im Grundaufbau eine Mischung aus GTA und Pokemon. Ich weiß dass das bestimmt sehr lange dauern wird, aber ich habe auch schon einige die mitmachen wollen und wir sind alle nicht ganz unbegabt, was das programmieren usw angeht :D

Unser Problem ist, wir können uns nicht genau festlegen, welche Programme wir dafür benutzen. Wir hatten schon Sachen wie udk und 3dsmax im Gespräch.

Was würdet ihr alles empfehlen (am besten erstmal freeware^^)?

Und wie würdet ihr die Rollen am besten aufteilen? Findet ihr auch, dass ich den Teamleiter spielen sollte und die Hauptrechner an dem Spiel habe? Da ich ja auch die Idee hatte, das Team zusammengestellt habe und auch das größte know-how von uns habe.

Womit sind z.B. so "Einzelgänger"-Projekte, wie theforrest o.ä. programmiert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KingLouis1, 82

Ein hochgestecktes Ziel Ich würde mich zum Anfang erst einmal an kjleinere Projekte wagen um mich mit der Materie erst einmal vertraut zu machen. Z.B. ein 2D Spiel. es hat den Vorteil das man mit einem Grafikprogramm wie Gimp zurecht kommen könnte. Für Spiele selber ist für mich die Freeware engine Unity 3D die erste Wahl. Wird es dreidimensional wird die Sache dann schon etwas heikler da 3D Elemente und Figuren erst erstellt werde müssen,mit Templates, Texturen versehen. Eigentlich eine kleine Welt für sich. Auch das könnte man mit Programmen wie Hexagon oder Blender bewerkstelligen. Für Templates UVMapper der mit dem OBJ Format zurecht kommt. Die Firma Smith Micro verfügt über ein Programm mit welchem sich Polygone von Figuren reduzieren lassen. Ich glaube es heisst Poser Pro Game Dev. in Verbindung mit einer Poserversion ab Pro 14 Lassen sich lebensechte Figuren entwickeln.Allerdings nicht mehr kostenlos. Für mich wäre zum erstellen von Welten Cinema 4D die erste Wahl. Ich will nicht sagen das es leicht zu bedienen ist,aber im Vergleich zu Studiomax oder Maya fällt der Einstieg viel leichter. Das Programm ist auch in der Lage Templates und Texturen im Programm über Bodypaint zu erstellen und kann über das FBX Format direkt Objekte zu Unity 3D exportieren.

Kommentar von Fabian2800 ,

Hey, 

wie bei swiggityswootys Kommentar bereits gesagt, habe ich schon mehr als genug 2d spiele programmiert und will mich deshalb jetzt mit meinem "Team" endlich an was großes trauen. Des weiteren ist uns klar, dass wir nicht gleich aus dem nichts ein riesengroßes Projekt erstellen, aber letztendlich ist das, was ich genannt habe das Ziel, welches wir irgendwann erreichen wollen und nicht ein Projekt, wo wir gleich anfangen sinnlos rumzuprogrammieren.

Kommentar von KingLouis1 ,

Die Kommentare habe ich erst nach dem erstellen meiner Antwort gelesen. Macht aber nix. Ich habe einen Weg aufgezeigt welches Werkzeug von nöten ist um so ein Projekt zu realisieren. Ich selber bin nur ein 3D artist und weiss das es beim erstellen auf die Polygone ankommt.Je weniger um so besser um nicht zu viele Performance für das Spiel zu verlieren. Auch mit den Texturen ist das so eine Geschichte. Auch sie können Leistung fressen oder Bug wie flackern an den Rändern bei der Kamerafahrt erzeugen. Das Grundkonzept muss von Anfang an stimmen Wenn ich ein Gebäude für so eine Welt erzeuge sollte schon klar sein welche Türen oder Fenster sich später öffnen lassen.

Kommentar von Fabian2800 ,

Ja, so denke ich übrigens auch.

Aber jeder fängt ja mal klein an oder?^^

Wie viele Bugs hatte denn theforrest am Anfang oder reign of kings oder ark o.ä.? Die hatten manchmal Fehler,  wo ich mich gefragt habe, wie so etwas passieren kann? :D

Also ist es vermutlich nicht schlimm, wenn unser Spiel nicht von Anfang an gleich perfekt funktioniert, auch wenn das unsere traumvorstellung ist :D

Kommentar von KingLouis1 ,

Es gibt einige Wege um zum Ziel zu kommen. Ich kann dir nur die Wege zeigen die ich auch kenne und benutze. Wie gesagt für die Freeware Version Unity 3D,Blender,Hexagon,UVMapper,Gimp wobei das Import und Export Problem gelöst werden muss. Kann sein das es geht bin ich mir aber nicht sicher. Für die Profivariante Unity 3d, PoserPro 2014, Poser Pro Game Dev,m Photoshop und Cinema 4D. Schau dir die Sachen einmal an.

Kommentar von Fabian2800 ,

Was mich noch interessiert ist, das ich mir irgendwie das Gefühl habe,  dass etwas fehlt,  wenn ich keine grundlegende Programmiersprache wie c++ oder ähnliches mit einbringe

Kommentar von KingLouis1 ,

Unity 3D besitzt einen eigenen Editor für Javascripts und C++.Wie man das dann macht muss man selber entscheiden. Unity bringt auch schon zum Teil vorgefertigte Scripts mit sich.Primitive Spiele lassen sich so durch einfaches zusammenklicken von Elementen und Scripts zusammenstellen. Auch Ebene und Kamerafahrten besitzt die Engine schon. Eine reine begehbare Welt lässt sich so achon recht schnell erstellen.

Kommentar von Fabian2800 ,

Ja, ich denke auch mal, ich werde mich für unity 3D und blendet entscheiden. Ich bin nur bei vielen rechtlichen Dingen im unklaren. Wenn das Spiel so gut wird, dass es Absatz bringen kann, dann frage ich mich, ob man das mit diesen Freeware Programmen überhaupt darf?

Aber so die Anfänge von vielen bekannten open-alpha spielen,  welche auf steam z.B. sind, erinnern mich auch sehr stark an unity u.ä.

Kommentar von KingLouis1 ,

Bis vor einem Jahr hatte Unity nichts dagegen,auch in der Freeversion ,um die Spiele zu verkaufen. Allerdings habe ich gerade nachgesehen und diese Geschäftsbedingungen wurden von der Seite genommen. Ich habe nichts mehr gefunden. Allerdings denke ich das das ein Problem mit den Zulieferer ist.Man Kann auch Sachen für Unity, frei herunterladen. Aber dann ist es halt im ermessen des Künstlers wie die Sachen benutzt werden dürfen.Diese Rechtsfragen sind dünnes Eis.Ich erstelle Figuren und benutze dafür Grundmodelle der Firma DAZ.Aber selbst wenn ich sie gekauft habe gibt es mir noch lange nicht das Recht an den Figuren oder Texturen herumzubasteln und sie so einfach weiter zu vertreiben.

Kommentar von Fabian2800 ,

Genau deshalb sind wir uns auch unschlüssig, welche Programme wir am besten wählen sollen

Kommentar von KingLouis1 ,

Mit den Programmen hat das weniger zu tun.Problematisch wird es wenn du Sachen verwendest,die du gekauft oder Freeware heruntergeladen hast. Dann sind die Nutzungsbedingungen entscheident. Wenn du alles selber erstellst und erzeugst sehe ich kein Problem. Aber dieser Aufwand ist emens. Ein Grund warum erfolgreiche Spielfirmen auf bewärtes bauen.Also Teil ein,Teil zwei usw. Ein MIsserfolg und so eine Firma kommt in übelste Schwierigkeiten.

Kommentar von Fabian2800 ,

Ich sag mal so, das Spiel wird nicht so anspruchsvoll, wie es anfangs klingt, deshalb werde ich nichts kaufen, sondern nur mit blender und unity arbeiten und alles Elbe erstellen, auch wenn es Arbeit kostet.

Und wie meinst du den letzten Teil?  Meinst du damit, das aus diesem Grund viele Firmen immer auf das selbe Grundprinzip bauen, wie in assassins creed z.b.?

Kommentar von KingLouis1 ,

Jepp oder Tomb Raider Teil eins bis siebenundsechzig :-).Aber Blender alleine rettet dich nicht.Gimp, UVMapper brauchst du auch. Ich habe mich nur kurz mit Blender beschäftigt und es ist schon Jahre her. Wichtig sind die Export formate OBJ und FBX. Aber das gehört zu den Vorbereitungen. Erst wenn klar ist das alles miteinander harmoniert kann es losgehen.

Kommentar von Fabian2800 ,

Ja, dafür haben wir auch dieses Thema erstellt^^ um Leute zu finden, die uns da noch etwas weiterhelfen können :)

Kommentar von Fabian2800 ,

Was würdest du eigentlich eher empfehlen,  udk oder unity?

Kommentar von KingLouis1 ,

Ich kenne nur Unity 3D. Aber ich bin nur ein 3D Artist und kein Programmierer auch wenn ich früher für Second Life SimS bebaut habe und kleien Spielsachen dafür programmiert habe,Hier ein kleines Tut von mir wie eine Figur entsteht.

http://kinglouisstudios.lima-city.de/Tutorials/Poser03.html

Kommentar von Fabian2800 ,

Ok Danke, werde ich mir auf jeden Fall angucken :D

Ich glaub ich werde mich auch für unity entscheiden und mich mehr mit Modellierung auseinandersetzen, da ich ja auch Gräser und Bäume u.ä. selber entwickeln muss^^

Wäre cool, wenn du da auch etwas für mich hättest^^

Kommentar von KingLouis1 ,

Wenn ich mit Tips helfen kann gerne.Aber die 3D Welt ist sehr komplex und ich beschäftige mich selber seit 98 damit und will noch immer nicht sagen das ich alles weiss. Eine Emailadresse findest du auf dem Link den ich dir geschickt habe oder in meinem Profil hier.

Kommentar von Fabian2800 ,

Ok, vielen Dank :D

Ich glaube nämlich,  dass meine SpielIdee doch schon sehr gut wird, wenn ich genug mitwirkenden habe :D

Kommentar von KingLouis1 ,

Die Idee ist eines. Zuerst muss eine Storyline her. Dann brauchst du jemanden der dir die Geschichte schreibt wie im Theater. Wer sagt was und wann.Dann brauchst du jemanden für den Ton. Stimmen,Geräusche ect. Auch das will erstellt werden.Programmierer und 3D Speziallisten.Für Objekte,Figuren und jemanden der die Sachen in Bewegung bringt.Animation.Einen Entwickler für die Szenarien.Z.B. bei einem Shooter wo finde ich die Waffen und Munition,wo kommt der Nachschub her. Einen Spielgestalter für die Level und Menus usw.Und dann müssen alle gut miteinander komunizieren können,denn was der eine kann lässt sich für den Anderen noch längst nicht umsetzten.

Kommentar von Fabian2800 ,

Ja, wir haben ja schon ein Grundkonzept und wollen ja auch kein riesengroßes Spiel erstellen :D

Wir sind alle Informatik-Studenten und um die 20 Jahre alt, wir können schon realistisch denken^^

Und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir auch genug drauf haben um das zu machen, was wir machen wollen, wenn wir noch ein paar Leute haben die uns etwas unterstützen.

Kennst du eigentlich the forest? Das wurde von 2 Menschen entwickelt und das kommt graphisch und spielerisch schon sehr na an große spiele von Firmen ran.

Kommentar von DataIsBeautiful ,

Stimme vollkommen zu.

Unity3D ist sowohl einsteigerfreundlich als auch komplex genug für euer Projekt. Allerdings sollte noch erwähnt werden, dass Unity3D zwar kostenlos ist, Cinema4D allerdings nicht (knapp 1.000€). Dabei ist Cinema4D allerdings auch kein Muss.

Seit kurzem ist auch Unreal Engine 4 kostenlos. Zwar sieht die Grafik deutlich besser aus, allerdings nur, wenn auch das richtige Wissen vorhanden ist, also ein Grafikdesigner wie du und keine Hobbyprogrammierer wie der Fragesteller. Außerdem verfügt Unity3D über sehr viele Tutorials und ist einsteigerfreundlicher, bietet 2 (C Sharp [C#], Javascript) Sprachen in denen man schreiben kann, wenn ich mich nicht irre. Unreal Engine lediglich eine (C++).

Grüße,
DataIsBeautiful

Kommentar von Fabian2800 ,

Soll das jetzt beleidigend sein oder was? :D

Antwort
von JuicyLuisian, 66

Ich bin eigentlich kein Freund von trockene Links teieln anstatt eine eigene Antwort zu geben, aber das passt einfach sehr gut: https://www.spieleprogrammierer.de/wiki/Spiele\_programmieren\_lernen

Ab den Abschnitt "Die Wahl der Programmiersprache" sollte es für dich sehr interessant sein. Die Spieleprogrammierer-Community hat mir schon oft sehr gute Dienste erwiesen, besonders wenn man sich über die Forgehensweise nicht ganz im klaren ist.

Kommentar von Fabian2800 ,

Cool, Danke :D

Hilft auf jeden Fall sehr weiter ^^

Antwort
von swiggityswooty, 65

Unreal und Unity sind Freeware. Aber du solltest erstmal Pong programmieren bevor du mit GTA Pokémon ankommst. 

3dsmax ist keine Engine zur Programmierung eines Spiels, sondern lediglich ein Programm zur Modellierung deiner Character und der Welt. 

Kommentar von Fabian2800 ,

Das weiß ich alles, was du gesagt hast.

Dennoch würde ich etwas wie 3dsmax für mein Projekt brauchen.

Außerdem habe ich schon genügend 2d spiele, wie pacman, auf Java, oder ein jump'n'Run auf c++.

Bitte einfach mal nur auf die frage antworten und nicht gleich immer den klugscheißer raushängen lassen!

Kommentar von swiggityswooty ,

Ich hab doch gesagt Unity oder Unreal sind freeware. Aber wenn man keine Ahnung von komplexen Games hat sollte man sich erstmal an kleinen Projekten versuchen. Und ich rede nicht von Pacman auf Java. Sei nicht direkt beleidigt, nur weil man aus deiner Fragestellung die Erfahrung nicht rauslesen kann.

Kommentar von Fabian2800 ,

Wir haben auch etwas ahnung von komplexeren games und wissen auch, dass wir die ersten Wochen uns vermutlich erstmal weiteres Wissen anlesen müssen und das wir nicht gleich ein riesengroßes Spiel entwickeln, sondern anfangs erstmal nur kleine Welten erstellen.

Dennoch müssen wir uns schon auf die Programme für das Endprojekt festlegen, damit wir uns damit vertraut machen können.

Kommentar von swiggityswooty ,

Und noch einmal.. Unity oder Unreal Engine. Blender anstatt 3dsmax und Gimp anstatt Photoshop. Somit haste nur Freeware Programme mit denen du ein Spiel programmieren kannst.

Kommentar von Fabian2800 ,

Das habe ich bereits beim ersten mal verstanden. Also versuch uns hier nicht für blöd zu verkaufen!

Wir sind alle Informatik-Studenten und konnten uns lediglich auf die Programme,  welche wir verwenden nicht festlegen. Wir sind keine 14 jährigen Jungs,  die keine Ahnung haben.

Kommentar von swiggityswooty ,

Außerdem habt ihr keinerlei Informationen geliefert zum "Pokemon GTA". 2D? 3D? Open World? Linear? Eigene Pokemon? Lizensierte Pokemon? Gameplay? Innovation? Wie soll man denn ohne Informationen euch die richtigen Programme/Engine empfehlen. Bevor wir angefangen haben unser Spiel zu entwickeln, haben wir erstmal ein 25 seitiges Grobkonzept verfasst, was ich euch auch empfehlen würde. Aufgrund dessen kann man euch dann die richtigen Programme empfehlen. 

Kommentar von Fabian2800 ,

Wir haben auch schonmal ein kurzes grobkonzept. Danke, dass du mich darauf hinweist, habe ich irgendwie vergessen.

Es soll in 3D sein, open World,  es soll weder Inhalte aus gta noch aus pokemon zu erkennen sein, also sollen es auch eigene "pokemon" sein. Lediglich die Möglichkeiten, die Gta dem Spieler bietet, sowie das Konzept,  eines aus Monster bestehendem Team,  welche den Protagonisten begleiten, aus pokemon, sollen in das Spiel einfließen.

Kommentar von Fabian2800 ,

Außerdem soll der Protagonist aus der ego-Perspektive "gesteuert" werden. 

Kommentar von swiggityswooty ,

3D Open World im GTA Stil benötigt entweder 200 Leute+ oder 100 Millionen Budget. ( ~Budget von GTA V) Es klingt leider so als ob ihr überhaupt nicht einschätzen könnt wie viel Arbeit ihr euch da vernehmt. Dann müsstet ihr schon Vollzeit daran arbeiten. Versucht erstmal einen Low Poly Prototypen zu basteln von einem Pokemon das eine Kampfanimation durchführt. Dann werdet ihr merken, das ihr ohne Kürzungen nicht weiterkommt.

Kommentar von Fabian2800 ,

Ich habe bereits in 3dsmax erste versuche in Modellierung und Animation erstellt, für ein pikachu mit erster Animation habe ich ca eine Woche gebraucht und ich habe täglich ca 4 Stunden damit verbracht,  ich muss dazu sagen, dass ich mir nebenbei auch noch das wissen dafür angeeignet habe.

Wir wissen, dass wir da vermutlich Monate lang jeden tag programmieren müssen, damit auch nur ansatzweise etwas sinnvolles daber rauskommt. Dennoch übersteigen deine Vorstellungen die Realität.  Ich kann sehr gut abschätzen, was wir für unser Spiel brauchen. Und wie bereits gesagt, darum geht es hier nicht.. wir haben das nötige Wissen,  sind uns nur nicht einig über die Programme, auch wegen rechtlichen wegen usw. falls das Spiel so gut wird, dass wir es vielleicht über steam o.ä. veröffentlichen können.

Kommentar von swiggityswooty ,

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass es nicht realisierbar klingt. Aber weiß ich schon, ich arbeite nur mit 30 Gamedesignern an einem Low Poly RPG was ca. 1/100 von eurem Ausmaß hat. Ich habe dir die passenden Programme genannt und wünsche euch trotzdem viel Erfolg für euer vorhaben. Würde mich freuen später davon zu hören

Kommentar von Fabian2800 ,

Vielleicht stellst du dir den Umfang unseres Spiels immer noch zu groß vor. So umfangreich, wie du jetzt glaubst, ist es auch nicht. Es wird auch graphisch vermutlich nichtmal an pokemon rankommen, es wird einfach ein Spiel, bei dem es um den spaß Faktor gehen soll und denen, für die pokemon auch das beste Spiel ist was es jemals gab, den Traum ermöglichen soll, einfach mal mit den Pokemon, wie in der Serie rumlaufen zu können.

Kommentar von Fabian2800 ,

Du scheinst außerdem wissen zu haben, was uns noch weiter helfen könnte. Deshalb fände ich es schön, wenn wir die Spannungen vom Anfang fallen lassen könnten und uns einfach so darüber unterhalten können :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten