Frage von Warcloud, 56

welche programme sollte ich zuerst installieren bevor ich den pc das erste mal mit dem internet verbinde,nachdem ich windows neu installiert hab?

um viren zu vermeiden?virenprogramm ist klar,aber was noch alles da kommt ja flash player und so auch dazu oder?wer schön wenn mir da jemand helfen könnte,und mir das mal auflisten tut.danke im vorraus

Antwort
von medmonk, 17
  1. Updates 
  2. Treiber (primär Grafik und Sound)
  3. Runtimes 
  4. Virenschutz
  5. Benötigte Programme

Das Adobe Flash Plugin muss nur installiert werden, wenn du Flash Inhalte im Internet Explorer, Edge oder Firefox aufrufen möchtest. Wenn du Google Chrome als Browser verwendest, kannst du dir die zusätzliche Installation sparen. Denn in Chrome ist Flash implementiert. Wenn Chrome auf dem neusten Stand ist, ist auch Flash up to date.

Sofern alle Updates, Treiber, Runtimes und Programme installiert wurde, würde ich noch die neuste Java Version installieren. Sicher kein muss, trotzdem nicht verkehrt, wenn man die neuste Version mit an Bord hat. Falls es benötigt wird, man es direkt nutzen kann. Man kann aber auch darauf verzichten. 

Bezüglich Antiviren-Software ist die Frage, ob dir ein kostenloses Programm ausreicht oder du doch ein Paar Euro ausgeben möchtest. Wenn es kostenlos sein soll, würde ich Avast nehmen. Jedoch die Business Version, da dessen GUI etwas aufgeräumter ist. Zudem wird man dort nicht mit lästigen Popups zum Kauf animiert. Wenn es etwas kosten darf, dir vor allem BitDefender nahelegen kann.     

Neben der Antiviren-Software würde ich GlassWire installieren. Damit kannst du deinen Netzwerkverkehr überwachen und bei Bedarf einzelne Verbindungen blocken. Geht zwar auch mit der Bord eigenen Firewall, mit GlassWire jedoch etwas einfacher zu Händeln. Wenn du deine Sicherheit weiter erhöhen möchtest, würde ich noch ein Angebot eines VPN Providers nutzen. 

Als Standarduser der keine besonderen Ansprüche stellt, CyberGhost eigentlich vollkommen ausreicht. CyberGhost kann auch kostenlos genutzt werden. Jedoch kann man so den Standard nicht selber festlegen. Auch sonst ist man in der kostenlosen Variante deutlich eingeschränkt (unter anderem Warteschleife beim Verbinden).

Lg medmonk   

Expertenantwort
von OverjoyedSystem, Community-Experte für Windows, 37

Fang erstmal mit den Windows Updates an. Danach installier' alles was Deiner Meinung nach auf dem PC fehlt um ordentlich arbeiten zu können.

Antwort
von timisimi20000, 27

Nach der Reihenfolge IMMER forgehen:

1. Treiber installieren

2. Windows Updates machen

3. Internet Explorer öffenen, www.mozilla.com, Firefox installieren

4. Antivirenprogramm mit Firefox herunterladen und installieren

5. Weitere Programme installieren

Antwort
von ViktorzDragon, 37

Da du zum einrichten am besten Internet brauchst muss du sowieso verbinden, dannach kannst du avast instalieren und den avast auf ein Internetbrowser per addon einstellen den kannst du ohne probleme die hardware usw instalieren und bist sicher (:

Kommentar von OverjoyedSystem ,



den kannst du ohne probleme die hardware usw instalieren


Ach so ist das, erst System installieren, dann Hardware installieren? In etwa so? --> https://www.gutefrage.net/frage/1-2gb-ram-download



......

Kommentar von ViktorzDragon ,

Hardware war der falscher begriff mein fehler meinte die Treiber. Hardware kann man nicht downloaden :D

Antwort
von Jensen1970, 21

den Flash Player brauchst du zb nicht installieren

Antwort
von Herb3472, 16

Ich würde noch installieren: VLC Video Player, CCleaner, Teamviewer, Skype, 7-Zip, Notepad++, JDownloader und falls verfügbar MS Office und Adobe Photoshop. Dann noch ein Programm zum Verdrehen von Videos, falls sie mit Smartphone aufgenommen wurden, und eines zum Konvertieren von Videos in andere Formate.

Kommentar von medmonk ,

Dann noch ein Programm zum Verdrehen von Videos, 

Kann man sich sparen, wenn man gleich richtig filmt. ;-) »Jeder« hat ein Smartphone, aber ständig sind solche Deppen dabei, die es nicht auf die Reihe bekommen, ihr Gerät richtig zu halten. 

VLC Video Player, CCleaner, Teamviewer,

Wenn man keine DVD's abspielen will, kann man sich den VLC Player zumindest unter Windows 10 sparen. Denn dort gibt es (man mag es kaum glauben) bereits einen schlanken Player, der mit einer Vielzahl an Formaten klar kommt.  

Wenn man keine Archive im RAR-Format entpacken muss, kann man sich derartige Programme ebenso sparen. Was jetzt den jDownloader angeht, sollte man bei der Installation sehr vorsichtig vorgehen, damit der zusätzliche Müll nicht mitinstalliert wird. 

LG medmonk 

Kommentar von Herb3472 ,

Leider bekommt man immer wieder Videos, die mit Smartphone verdreht aufgenommen wurden. VLC-Player: Ich spiele zwar keine DVDs ab, mir ist aber der Win10 Mediaplayer absolut unsympathisch, und er braucht auch relativ lang zum Laden. Ich lade sehr viele gepackte Dateien aus dem Internet herunter, daher ist für mich ein Packer/ Unpackerprogramm Standard. Nicht erwähnt habe ich AnyDVD von Slysoft, und TMPEnc Video Mastering Works von Pegasys, aber das braucht nicht jeder, und das gibts auch nicht gratis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten