Frage von Reinerwho, 24

Welche "Profi" Kühlbox beim Campen?

Wir haben uns kurzfristig entschieden campen zu fahren und ich möchte gerne bestens ausgestattet sein. Wie gut ist dieser Testsieger wirklich, kennt jemand diese Kühlbox von Mobicool? http://kühlboxtest.de/camping-kuehlbox-test/

Grundsätzlich darf die Kühlbox ruhig was kosten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von emib5, 14

Vergiss mal diesen Test.

Wenn Du wirklich eine vernünftige Kühlbox haben möchtest, und die auch etwas kosten darf, dann nimm eine Kompressor-Kühlbox.

Nur die kühlen wirklich vernünftig runter und schaffen das auch bei hoher Umgebungstemperatur.

Alles was mit Absorber oder Thermoelektrisch (Peltier) arbeitet schafft systembedingt nur eine gewisse Temperatur unterhalb der Umgebungstemperatur.

Aufgepasst, wenn Du die an 12 V betreiben willst: Es gibt preiswerte Camping-Kompressorkühlboxen, die nur auf 230 V laufen, oder welche, die nur für 230 V einen Kompressor haben und für 12 V ein Peltier-Element.

Welche Kompressor-Kühlbox Du nimmst ist fast egal. Die von Engel sollen robuster sein, sind aber etwas lauter. 

Kommentar von Reinerwho ,

Vielen Dank für deine Antwort! Die schaue ich mir mal an.. :-)

Antwort
von RayAnderson, 8

Hallo,

wenn Profi Kühlbox, die etwas kosten darf, dann wie bereits geschrieben, eine Kompressor Kühlbox.

Der ist es egal wie warm es ist. Die kült wie jeder normale Kühlschrank.

Bei Thermoelektrischen Systemen, wie auch Absorber Systemen schaffen es die Kühlboxen lediglich 18 bis 20 C° unter die Umgebungstemperatur.

Das sind dann bereits ideale Werte. Falls die Getränke oder das Essen nicht vorgekühlt in die Box gepackt wird, gibt es schon ein Problem. Es würde ewig dauern bis es runter gekühlt wäre.

Deswegen immer Kompressor Kühlbox, ist teurer, aber wenn, dann ist das der Profi.

Aufgepasst werden muss mit der korrekten Spannung. Es gibt auch die Möglichkeit mit Gas Betrieb, je nach Box.

Mit Gas Betrieb wäre eine etwas unabhängigere Variante. Nicht überall gibt es Strom.

Gruß, RayAnderson

Kommentar von emib5 ,

Wobei ich ergänzen möchte: Mit Gas funktionieren wiederum nur Absorberkühlboxen. Und die können im Idealfall halt nur 25 Grad unter Umgebungstemperatur kühlen, wobei diese Umgebungstemperatur durch den Gasbrenner schon etwas erhöht wird.

Kommentar von RayAnderson ,

ok, danke...  hatte ich im Hinterkopf, also falsche Schublade.

dann also kein Gas, denn ideal gibt es selten.

Camping findet nicht unter Labor Bedingungen statt. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community