Welchen politischen Einflüssen unterlag die Stasi?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zu 1 keine, die Stasi war "Schild und Schwert der Partei" , als solches autark.

Zu 2 die Stasi war ein direkter Abklatsch der russischen Tscheka, sie nannten sich auch selbst Tschekisten.
Sie bespitzelten auch Parteimitglieder. Noch in jeder Bezirksleitung der SED saß ein Stasi als politischer Kommisar.
In jedem VEB saß ein Hauptamtlicher Stasi, zur Überwachung.
In der NVA saßen deren Politoffiziere.

"Horch und Guck", volksmündlich für Stasi, war nahezu überall.
91.000 Hauptamtliche Mitarbeiter, etwa. 783.000 IM's Infoffizielle Mitarbeiter.
Die Stasi konnte nicht nur machen was sie wollte, sie machte auch was sie wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung