Frage von Matthias2012, 107

Welche Planeten können wir bewohnbar machen?

Hab mir schon einiges dazu angeschaut. Das so genannte bewohnbar machen, auch "Terraforming" genannt ist möglich. Nur bei welchen Planeten? Nur bei denen wo es Wasser gibt? Und werde ich es vllt. noch miterleben wie Planeten wie der Mars bewohnbar gemacht werden? Werde ich auf dem Mars leben können?

Ausführliche Antworten sind erwünscht.

Danke schonmal im Vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Trashtom, 33

Nur bei welchen Planeten?

Im Sonnensystem nur beim Mars. Alles andere erreichen wir in unseren Lebzeiten nicht.

Nur bei denen wo es Wasser gibt?

Unter anderem. Der Mars hat ja seine Eiszonen, die man durch Erwärmung "auftauen" könnte. 

Und werde ich es vllt. noch miterleben wie Planeten wie der Mars bewohnbar gemacht werden? Werde ich auf dem Mars leben können?

Nichtmal annähernd.

Kommentar von Max123321123 ,

"Im Sonnensystem nur der Mars..." Das stimmt nicht ganz. Es gibt auch einpaar Monde am Jupiter die man bewohnbar machen könnte Europa is so ein Kandidat

Kommentar von Trashtom ,

Europa ist ein Eismond. Kann mir schwer vorstellen, dass die Menschen auf einem Eisblock auf einem Ozean weit außerhalb der habitablen Zone eine Kolonie errichten könnten.

Man hält Leben dort für möglich, verwechselst du da vlt ws?

Antwort
von derastronom, 29

Wir können überhaupt keinen Planeten "terraformen", da dies momentan ein Konzept ist, das weitgehend der Science-Fiction zugehörig ist.

Natürlich gibt es durchaus seriöse Ansätze, die von einer weiter fortgeschrittenen Technologie ausgehen. Allerdings sind die dann immer spekulativ. Wenn ich etwas voraussetze, was nur möglicherweise in ferner Zukunft verfügbar ist, kann ich allerlei tolle, hochspekulative Dinge vorhersagen.

So oder so sicher ist jedenfalls: Das sind Projekte, die Jahrtausende (viele, viele) dauern würden.

In unserem Sonnensystem wird zwar -- zumindest momentan -- der Mars in diversen Medien als einziger Kandidat gehandelt, allerdings ist sehr wohl auch die Venus (trotz höllischer Umweltbedingungen) ein anderer Anwärter. Lies mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Venuskolonisation#Terraforming_der_Venus

Varianten davon würden noch schneller funktionieren. Zuerst einen Eis-Mond auf die Venus plumpsen lassen, danach Algen in die Atmosphäre einbringen. Die vermehren sich in geometrischer Progression, verbrauchen Unmengen an Kohlendioxid und schon bald (wenige tausend Jahre) hat man einen bewohnbaren, verregneten Planeten mit leicht säuerlichen Ozeanen .... ;-)

Antwort
von psalterium, 48

Terraforming ist eine theoretische Vorstellung, keine anwendbare Technologie.

Das Problem ist, dass Wasser flüssig vorkommen muss. Dafür braucht der Planet einen speziellen Abstand zur Sonne, innerhalb der sogenannten habitablen Zone. Außerdem haben die Planeten in unserem Sonnensystem keine oder eine giftige Atmosphäre für Menschen. Es gibt eine große Menge an Faktoren die passen müssen.

Es wird vermutlich nur noch wenige Jahrzehnte dauern bis man bspw. den Mars besiedelt, allerdings wird sich das vorerst auf temporäre Wohnanlagen beschränken, die mit hohen technischen und energetischen Aufwand betrieben werden müssen.


Antwort
von soissesPDF, 7

Nein, das kann die Menschheit nicht, auf keinem Planeten, auch nicht auf dem Mars.
Neben sehr vielen anderen Aspekten, steht dem ein technologischer entgegen.

Für den Mars brauchte es entweder autonome Roboter oder halbautonome Roboter.
Warum autonome Roboter ihr einmal geschaffenes Produkt aufgeben sollten erschließt sich nicht.
Halbautonome Roboter wären auf Grund der Entfernung für die Signalsteuerung ungeeignet.

Antwort
von Teodd, 41

Man muss nicht nur Ressource auf ein Planet betrachten, sondern auch
- Passende Planetgröße
- Erde (Ob Pflanzen wachsen können)
- Sonnenlicht (Dann können keine Energie produzieren und kein Vitamin D)
- Temperatur (Soll nicht extrem werden)
- Gefahren außerhalb Planeten (Astereoiden?)

Antwort
von Willy1729, 28

Hallo,

wir schaffen es ja nicht mal, auf unserem Planeten für menschenwürdige Verhältnisse zu sorgen. Wie sollen wir es dann auf anderen schaffen, die von ihrer Natur her lebensfeindlich sind?

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von Neutralis, 34

Terraforming ist extreeeeeem kompliziert. Das wirst du nicht mehr miterleben. Es sind zu viele Faktoren, die einen Planeten erst bewohnbar machen. Ausreichend Masse, für eine Gravitation die stark genug ist um eine Atmossphäre zu halten, Klima, Wasser auch, ja. Da sind wir noch nicht fähig zu  

Antwort
von azervo, 15

So was ist jetzt und immer Spinnerei ... wenn wir endlich mal intelligent werden, dann stellen wir alle Planeten unter Naturschutz.

Wenn man zum Beispiel nur ein paar Menschen auf den Mars schickt, dann versauen die den ganzen Mars mit ihren Bakterien ... das ist völlig verantwortungslos.

Kommentar von Matthias2012 ,

Ja, ich verstehe den Ansatz. Erstmal müssen wir auf der Erde klar kommen. Eigentlich unverantwortlich sich eine "zweite Erde" zu suchen, weil man es mit der ersten Versaut hat.

Ja und wer weiß, was die vllt. auf fremde Planeten mitnehmen, bzw. die von fremden Planeten auf unseren. Nacher sterben wir an einem Virus oder anderen Erreger gegen den wir nicht gewappnet sind. Wäre auch tot durch Ausserirdische, nur viel primitiver :D

Kommentar von azervo ,

Die Viren, die irgendwelche Tölpel von fremden Planeten zurückbringen werden, die sind ein eher unbedeutendes Problem (für uns jedenfalls):

Leute, die auf den Mars "fliegen", die kommen sowieso in den nächsten 100, oder mehr Jahren, nicht mehr zurück.

Die können noch nicht einmal "richtig" mit uns hier auf der Erde kommunizieren. Das ist kein "Chat", sondern eher "SMS" ...Hallo bist Du da? ... xx Minuten warten .. Hallo, ja ich bin da ...   Und da die auf dem Mars, auch noch nicht einmal eine "Raumanzug-Schneiderei" haben ... verräbeln die dort wahrscheinlich bevor die Erdenbewohner, das nötige Geld zusammengesucht haben um ihnen Ersatzanzüge zu schicken.

Aber das macht sowieso nichts: die verhungern schon vorher. 

Da kann man dann auch nur noch hoffen, dass die nicht auch noch Kinder zeugen ... stell Dir mal vor, da "wirft" eine Marsbewohnerin, dann Drillinge, die wachsen dann, in einem Container auf .. aus dem sie nicht rauskönnen, weil sie keine Raumanzüge haben. Und dann braucht es, für die Kinderschar, alle 4 Wochen einen neuen Raumanzug, in einer grösseren Grösse ...den die Erdbewohner dann für xx Miliarden dorthin schicken sollen.

Wir schaffen es ja noch nicht einmal die Flüchtlinge auf der Erde anständig unterzubringen und zu versorgen ...  da gibt es ja einige Tölpel, denen das zu teuer ist und die lieber Zäune kaufen und bauen ... die werden dann auch sagen, dass ihnen die Leute auf dem Mars am A**** abgehen. 

Antwort
von BurkeUndCo, 15

Wahrscheinlich schaffen wir das bei keinem einzigen Planeten.

Selbst die Träume über Terra-Forming auf dem Mars sind Träume, die mit großer Wahrscheinlichkeit schon aus Kostengründen ewig Träume bleiben werden.

Alles andere ist in unserem Sonnensystem prinzipiell nicht machbar.

Und andere Sonnen sind zuweit weg, da lohnt es sich schon gar nicht.

Was wir aber können, das ist das Gegenteil: Wir Menschen haben schon jetzt die technische Macht, den einzigen für uns bewohnbaren Planeten, die Erde, für Menschen unbewohnbar zu machen.

Kommentar von Trashtom ,

Ich würde mit Begriffen wie "unmöglich" vorsichtig sein oder was meinst du würde ein Ritter denken, wenn du ihm von einer Boeing 747 erzählst ;)

Kommentar von BurkeUndCo ,

Das zeigt, das Du zwar korrekt und vorsichtig sein willst, was gut ist, aber leider nur wenig Kenntnisse der Physik hast.

Während noch vor 100 Jahren das Wissen der Physik sehr lückenhaft war, ist heute die Physik für den menschlichen Skalenbereich praktisch vollkommen. und da das Wissen hier ein kontinuierlichres System ist, fehlt der Platz für zuküftige Änderungen in der von Dir beschriebenen Größenordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community