Frage von littlegirl03, 77

Welche Pflichten hat ein Pferdebesitzern?

Antwort
von kerkdykhotmail, 77

Hallo littlegirl03,

die Pflichten sind nicht gerade wenig, denn ein Pferd sollte gut Versorgt werden, gut behandelt und auch die Möglichkeit haben genügend sich

bewegen zu können, im Stall und auch viel Auslauf in der Weide zu haben.

Ausreichend mit Futter versorgen, was auch natürlich viel Geld kostet.

Dann muss der Pferdebezitzer auch da für sorgen, dass alles Medizinische,

sei es Impfungen und dergleichen durchgeführt werden müssen. LG.KH.

Antwort
von Michel2015, 35

Das steht sehr ausführlich im Tierschutzgesetz

http://www.gesetze-im-internet.de/tierschg/BJNR012770972.html

und auch in der LPO (Auch für Freizeitreiter eine sehr gute Lektüre)

Geregelt sind grob: Ethische Grundsätze, Haltung, Transport, Euthanasie. In der LPO zusätzlich auch das Equipment.

Diese Pflichten gelten für alle die Verantwortung für ein Pferd übernommen haben, das mussnicht zwangsläufig der Besitzer sein, auch die RB ist in der Pflicht.

Antwort
von Boxerfrau, 35

Ein Pferdebesitzer hat folgende Pflichten;
Das Pferd regelmäßig dem Hufschmied vorführen.
Regelmäßig Impfen und Entwurmen
Täglich dafür sorge tragen, dass das Pferd genügend wasser und heu zur Verfügung hat.
Tägliches Abäppeln oder Misten
Dafür sorgen das Sattel und restliches equiment passend und in gutem Zustand sind.
Tägliche Huf und Fellpflege
Das Erkennen und behandeln von Krankheiten und Wunden sowie das rechtzeitige rufen des Tierarztes.
Instandhaltung der Weidefläche ( Zäune in Ordnung halten, sowie das besteigen von gefahren für das Pferd.
Bewegung und Beschäftigung des Pferdes.
pünktlichles Zahlen der Versicherung und Stalllmiete

Antwort
von luisawny, 36

Also Pferdebesitzer sind Grundsätzlich dafür da, sich um das Pferd zu kümmern. Sprich:
jeden Tag bewegen,
Jeden Tag ausreichend, dem Pferd angepasst und ausgewogen füttern,
jeden Tag den Stall misten (wenn du nicht in einem Einstellerstall stehst, bei dem es gemacht wird),
die ganzen Kosten natürlich übernehmen:
Anschaffungskosten,
Monatliche fütterungskosten,
Ausrüstungskosten (Sattel, Trense, Putzzeug, Halfter,... Auch wenn etwas kaputt geht!)
Tierartztkosten (kann plötzlich kommen!)

Und du musst jeden Tag für dein Pferd da sein! Das alles ist ziemlich viel Verantwortung und man sollte sich kein Pferd zulegen, wenn man sich nicht gut informiert hat und sich sicher ist, das man diese Verantwortung tragen kann.

Antwort
von DarkFlash, 46

Kümmern, füttern, zum Tierarzt gehen, bei jedem Wetter was mit dem Pferd unternehmen, kosten zahlen... und so weiter

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten