Frage von TheAllisons, 24

Welche Pflege für Ledermöbel?

Ich habe einige weiße Ledermöbel. An denen sind die sichtbaren Nähte an den häufig benutzten Stellen nicht mehr weiß, sondern fast schwarz. Vermutlich Tagesdreck mit Hauttett. Kriegt man das weg und wenn ja, womit und wie? Oder hinnehmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wuestenamazone, 7

Ganz einfach mit etwas Spüli und einer Zahnbürste und damit auf der Naht bleiben. Das geht hab ich auch schon gemacht. Oder Lederreiniger für Helles Leder

Antwort
von pilot350, 7

Na auf jeden Fall beseitigen, sonst sieht das ja aus wie.....

Es ist aufwendig da Du bei der Reinigung jede einzelne Naht mit einer Lederreinigung und Geduld bearbeiten musst. Vorsicht bei Versuchen mit Fetten zu reinigen. Gerade bei Leder können dadurch Fettflecken entstehen die bleiben und nie wieder verschwinden. Reinigst Du mit Fetten kommst Du möglicherweise in die Verlegenheit das gesamte Stück nach der Reinigung mit dem Fett einzumassieren damit es nicht  zu stellenweisen farblichen Veränderungen kommt.

Antwort
von Schwoaze, 10

DAS ist der Grund, warum meine Ledermöbel dunkel sind.

Es gibt schon spezielle Reinigungsmittel. Ich würde im Möbelhandel nachfragen. Soviel ich weiß, haben die sowas.

Antwort
von Elfi96, 7

Du kannst  das Sofa und die  Nähte mit Wasser abwaschen, dem du eine Erbsen große Menge an Shampoo zufügst. Bei Leder kann man anschließend noch mit Glycerin im neuen Putzwasser drüber gehen, den Glycerin ist fetthaltig und gibt dem Leder sozusagen wieder etwas Nährstoffe. Du kannst auch eine Bodylotion auftragen und einmassieren. Beide Möglichkeiten haben den Vorteil,  dass die Poren sozusagen mit der Fettschicht geschlossen werden und dann keinen Platz mehr für Schmutz  bieten. LG 

Antwort
von newcomer, 3

hier findeste für viele Leder entsprechende Pflegeanleitung und es werden Reparaturen erläutert

http://www.lederzentrum.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten