Frage von 26Sunny05, 43

Welche Pferderasse passt zu mir, bitte um hilfe?

Hey, würde gerne von euch Reitern Empfehlung oder Rat bekommen! :) Also ich suche "meine Pferderasse" also welche zu mir passen könnte.. (ich möchte mir KEIN Pferd kaufen!, es geht auch nicht um meine Erfahrungen im Reiten) Die Pferderassen die ich in Erwägung ziehen würde wären Isländer; Friesen, Andalusier, Hannoveraner und Appaloosa.. (ich weiß alle unterschiedlich, darum geht's nicht)

Also ich möchte gerne (fast nur) ins Gelände (/mit Wasser) gehen, kleine Sprünge wagen, längere Zeit reiten (auch Distanz, also im Schritt vorallem) und längere schnelle Sprints hinlegen. Auch springen mit Springen liebäugel ich. Bin nur Freizeitreiter! Ich hätte mal ein paar Fragen zu den Rassen die mich interessieren & ich hoffe es antworten nur die Leute die auch Erfahrung haben.

Isländern: Dürfen die springen? (ich würde nicht mehr als 80 cm springen, eher weniger) Wie sieht das aus mit dem Fell? Muss man sie scheren? Schwitzen sie schnell? Hufrehe?

Appaloosa u. Andalusier: Dürfen sie springen? Wenn ja, wie hoch? Sind Andalusier "Gelände tauglich" sprich tritt sicher?

Friesen: Wie hoch darf er springen? wenn überhaupt.. wie sieht das aus mit Hufrehe? wegen den "Fransen an den Hufen" (komme gerade nicht drauf Sry ^^) Scheren? Schwitzen sie schnell? (Sommer)

Allgemeine Fragen: Wie sind die Rassen vom Charakter her? Ist bei den Offenstallhaltung möglich? Sind die Rassen Krankheitsanfällig? (wenn ja welche Krankheiten) Stute oder Wallach?

Beim springen ist auch die Frage ob das auch auf Dauer okay ist..

(Bitte beachtet nicht meine anderen Fragen & mein Alter da das Alter nichts aussagt über jmd und auf dumme Kommis antworte ich nicht, wie bei den Hunden da hab ich kb mich zu rechtfertigen. ) Danke das du das hier gelesen hast:)

Antwort
von sunshineee4, 13

Ich würde dir einen Appaloosa empfehlen! :)

Antwort
von highlandtiger, 31

Isis sind sehr robust und meiner macht auch kurze Sprints mit, springt auch gerne mal über den einen oder anderen Baumstamm, war lange schon nicht mehr krank o. Ä. und lässt sich von nichts so leicht aus der Ruhe bringen. Ich würde Isländer empfehlen.

LG

Kommentar von 26Sunny05 ,

Hey

erstmal danke für deine Antwort:) ja klar Isis sind schon niedlich und haben einiges drauf ;) (habe auf einem bzw 5 Rb ^^) 

Was meinst du genau mit "kurze sprints" ? meinst du da eher < 50 m oder 100 m + ?  Wegen dem springen,  wie hoch springt deiner? (ungefähr) und wie oft? (meinst du, 2 mal in der Woche wäre zu viel?)

Kommentar von highlandtiger ,

Du musst schauen, wieviel er aushält, aber normalerweise springe ich mit ihm auch nie mehr als 80cm. Zu den Sprints: es sind meistens so 50-100m. Auf dem Platz springe ich eher weniger, aber im Gelände sind es manchmal schon ein paar Sprünge. Auf dem Reitplatz ist das Springen auch anstrengender, aber ich würde sagen zweimal in der Woche wären nicht zu viel ;)

Antwort
von thea123456, 19

Hey,also ich würde dir einen Andalusier oder einen Appaloosa empfehlen. Die sehen nicht nur schön aus sondern haben auch power. Ich habe einen Appaloosa mix und er springt momentan auf Brusthöhe,aber wir sind auch noch nicht lange im Training. Er rennt gerne und geht echt schön im Gelände. Ich denke,dass das bei Andalusiern ähnlich ist.

Kommentar von 26Sunny05 ,

Vielen Dank für deine Antwort:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community