Frage von halberich, 56

welche Pfanne ist besser > Alu oder Keramik / Titan, haben Cerankochfeld und bisher Alu gehabt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CocoKiki2, 45

keramik

Kommentar von halberich ,

warum?

Kommentar von CocoKiki2 ,

basiert auf eigener erfahrung. ich koche sehr fettarm und benötige daher eine gute pfanne...wobei ich die von aldi empfehle. soweit ich weiss ist der unterscheid ein geringer unterschied in der temperaturverträglichkeit. ich meine es ist die keramikpfanne die man leicht heißer machen kann als die alupfanne. ich würde dir trotzdem nicht empfehlen die temperatur über mittelhitze zu wählen. meine pfanne bekommt maximal stufe 7 ab. und bratkartoffeln bitte nur in einer eisenpfanne machen.

Antwort
von Spiceboy77, 20

Ich habe schon beides daheim und muß klar feststellen: Meine Keramikpfanne (Rösle) hat nicht sehr lange gehalten, anfangs super Antihaftwirkung, aber nach ein paar Monaten war die Beschichtung dahin. Ähnliches habe ich auch schon von anderen Keramikpfannen gehört. Seit zwei Jahren arbeite ich NUR noch mit einer Aluguss Pfanne von Gastrolux (http://www.der-pfannenshop.de). Deren Antihaftbeschichtung (Biotan) ist einfach sensationell (immer noch, nach nahezu täglicher Anwendung). Es haftet absolut nichts an und die Reinigung ist unkompliziert (paar Spritzer Spüli rein und abspülen).

Das Problem des Zerkratzens stellt sich bei mir nicht, da ich in beschichteten Pfannen generell nur mit Silikonhelfern arbeite.

LG
Nico

Antwort
von annalena2607, 38

Keramik, weil sie nicht so leicht zerkratz wird

Kommentar von halberich ,

ok. besser mit Holzwender arbeiten oder Plastik oder was?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten