Welche Parteien wollen Mariuhana freigeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Grüne: Freigabe von Cannabis als Medizin und Genussmittel. Besitz von max. 30g plus den Ertrag von drei selbstangebauten Hanfpflanzen. Verkauf über spezielle Cannabisfachgeschäfte („Coffeeshops") mit geschultem Personal. 
  • Linke: Freigabe von Cannabis als Medizin und Genussmittel. Legalisierung von bis zu 30g getrocknete Teile der Cannabispflanze oder äquivalente Mengen anderer Cannabiserzeugnisse (z.B. Haschisch, Frischpflanzen). Entkriminalisierung der Konsument/innen. Langfristig die Legalisierung aller Drogen, um den Betroffenen besser helfen zu können. 
  • FDP: Freigabe von Cannabis als Medizin und Genussmittel. Abgabe in ausgewählten Geschäften mit Lizenz an Erwachsene, Entkriminalisierung des privaten Anbaus von max. drei Hanfpflanzen. Staatliche Förderung von Drogenkonsumräumen, um Betroffenen harter Drogen besser helfen zu können. 
  • Piratenpartei: Freigabe von Cannabis als Medizin und Genussmittel. Abgabe von max. 30g Cannabis an Erwachsene in Coffeeshops, Entkriminalisierung des privaten Anbaus von max. drei Hanfpflanzen. Entkriminalisierung der Konsument/innen. 

CDU, CSU und SPD sprechen sich aktuell gegen die Legalisierung „weicher" Drogen wie Cannabis aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atze3011
18.12.2015, 23:47

Gute Zusammenfassung! Danke dafür! Bleibt wir wohl wirklich nichts anderes übrig außer Linke wählen :D war aber sowieso eigentlich erste Wahl im Moment.

1

Und die möchtest du dann wählen oder was? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WarumGeld
25.12.2015, 14:17

Metapher :

Wen würdest du eher Wählen, einen Rassisten, oder einen Freiheitskämpfer ?

Es gibt keinen Grund eine solche Partei nicht zu wählen. Die Legalisierung würde sehr viel Schaden und Leid vermeiden, und ich rede nicht von Kiffern die ihr Gras wollen.

0
Kommentar von Kamatoro
28.12.2015, 01:02

naya also der Staat würde auf jeden Fall Gewinn machen, aber ich wüsste sowieso keine Partei die für die komplette Legalisierung für cannabis ist...

0

Davon träumen anscheinend eine Menge Leute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die LINKE, die GRÜNEN, FDP, Teile der SPD, (die PARTEI)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reptain
18.12.2015, 23:16

Teile der SPD

Das bringt mir als Wähler nicht viel. Ich kann schließlich nur die Partei als Ganzes wählen, nicht nur einen „Teil". 

0
Kommentar von Ololiuqui
19.12.2015, 00:56

Das ist richtig, aber es bleibt zu hoffen, dass es die SPD innerhalb der nächsten paar Jahre auf die Agenda setzt. Denn ohne eine der großen Volksparteien sieht es mit der Legalisierung eher schlecht aus. Dass es Teile der SPD befürworten halte ich deshalb für nicht unwichtig :)

0