Welche Partei wählt ihr (Schweiz)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich wähle normalerweise die Sozialdemokratische Partei kurz die SP. Weil ich für eine sozialere Marktwirtschaft, sichere Renten, eine bessere Umverteilung des Vermögens, für die Umwelt , und einen umfangreichen Sozialstaat bin.

Gegen die Grünen hab ich aber auch nichts, ich halte sie nur manchmal für zu idealistisch und etwas realitätsfern, so sind sie zum Beispiel für alternative Energien, aber gleichzeitig gegen Windrädern in den Bergen weil diese die Gegend verschandeln sollen.

Die SP ist auch für einen EU beitritt, zurzeit ist das aber kaum ein politisches Thema, was ich auch besser finde, denn momentan hat die EU viele interne Probleme, auch deshalb bin ich zurzeit nicht für einen Beitritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Radesch
07.09.2016, 13:06

Das mit den Windrädern ist echt unlogisch, aber es gibt halt nicht nur gute Sachen an einer Partei. Danke für die Ausführliche Antwort.

0

Hallo,

ich als Deutscher würde am ehestendie SP wählen.

Ich muss zugeben, ich kenne mich mit den Schweizer Parteien nicht aus, aber da die SP sozialdemokratsich ist, ist sie die nahe liegendste Wahl.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf bundesebene tendenziell svp, auf kantonaler ebene eher cvp... 

kommentar zu deinen äusserungen verkneif ich mir...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Radesch
07.09.2016, 13:03

Danke schön ;), gibt es spezielle Gründe warum du die SVP/CVP wählst?

0
Kommentar von MelHan
07.09.2016, 13:29

Ich habe keine fixe Partei die ich wähle, bin Tendenziell aber meistens für die SP manchmal auch für die Grünen.
Die SVP wähle ich nie.

0

Keine Partei vertritt meine Meinung zu 100%. Und so wähle ich eben Personen, keine Parteien.

Mit dem Umfragetool smartvote finde ich heraus, wer der Kandidaten am besten mit meinen Meinungen übereinstimmt. Und dann wähle ich eben die Leute. Aber selbst da ist die Übereinstimmung selten grösser als 60% - und das finde ich bedenklich...

Generell kann ich sagen, dass es dann meist Menschen aus den Reihen der BDP, der GLP, der Grünen, der SP und der FDP sind. Irgendwie tauchen weder Vertreter von SVP noch der CVP auf, keine Ahnung warum... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Radesch
07.09.2016, 13:42

Haha, bei mir ist es eher umgekehrt, ich wähle lieber eine Partei, als Personen. Aber klar man ist nicht immer derselben Meinung. Danke für die Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?