Frage von helloworld36, 82

Welche Partei sollte man heutzutage wählen?

Bitte um konstruktive Beschreibungen und Empfehlungen Danke

Antwort
von soissesPDF, 15

Wieso sollte?
Nichtwählen ist nicht verboten.

Sonstig kann jede Partei gewählt werden die auf dem Wahlzettel steht, es mangelt ja nun nicht am Angebot, oder.
Sinn von Wählerzustimmung ist, dass eine Partei viele davon erhält.
Nur von Anspruch darauf, steht im Wahlrecht kein Wort.

Wäre ich jetzt von der Fluftel-Partei würde ich Dir empfehlen diese zu wählen.
Sonstig gilt, dass Du keine Partei wählen kannst, die nicht auf dem Wahlzettel steht.

Antwort
von Z1rk3l, 16

Bevor du andere entscheiden lässt wählst du am besten nicht. Alternativ machst du den Wahl-o-mat. (Einfach mal googeln)

Antwort
von LionelRonaldo, 38

Die AfD auf jeden Fall nicht. Ich würde trotz der aktuellen Situation dennoch die etablierten Partien, sprich CDU oder SPD, wählen. Aber Wahlprogramme lesen bildet dir eine eigene Meinung.

Kommentar von Ballerburg ,

Dann lass dich mal weiter verarschen

Kommentar von LionelRonaldo ,

Was will die AfD für dich tun?

Antwort
von Turnupppgurl, 26

Lies dir die Programme der verschiedenen Parteien durch und entscheide selber.

Antwort
von unicornse, 17

Am besten informierst du dich über die verschiedenen Parteien im Internet jede Partei will andere Interessen durchsetzen und jeder Wähler / Mensch hat andere Interessen. Deshalb guck einfach welche Partei am ehsten deine Interessen durchsetzt.
Meiner Meinung nach würde ich die Grünen wählen.Ich finde es sehr traurig, dass die afd in manchen Bundesländern mehr als doppelt so viele Stimmen hat als die Grünen.

Antwort
von SchnitzelxD, 31

Hauptsache nicht Ferkel Merkels Partei.

Antwort
von OnkelSchorsch, 24

Die Partei die PARTEI, sie ist sehr gut.



Kommentar von Ballerburg ,

Da sind doch nur Schwule drin vertreten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten