Frage von basher93, 52

Welche Orte gibt es, an denen man sich versammelt und diskutiert, philosophiert, Wissen schafft, sich entwickelt oder Ähnliches (Gegenwart und Vergangenheit)?

Antwort
von thetee99, 27

Freimauerer Logen, gibt es heute noch in vielen deutschen Städten und hatten auch schon damals genau diesen Zweck ;)

Antwort
von voayager, 11

Hyde Park in London

Antwort
von Dahika, 39

Heute: Schulen, Universitäten, Freundes- und Kollegenkreise

Damals: Marktplatz - zu Sokrates Zeiten, später: Klöster, Universitäten

Antwort
von atzef, 21

Schule, Uni, Sitzungen von Parteien und einschlägigen Vereinen und Bürgerinitiativen...

Antwort
von kubamax, 27

Plato gründete die Akademia, das war ein Garten. Dort hat man sich zum Diskutieren getroffen. In der Antike traf man sich auch zum Meinungsaustausch auch in der Säulenhalle, die man Stoa nannte. Jetzt sind Universitäten Orte des Wissens.Es gab eine Zeit, da hat man in Cafes diskutiert, wenn man einen schwarzen Rollkragenpullover getragen hat.

Kommentar von Ottavio ,

Sartre hat zwar scharze Hemden (vielleicht manchmal auch Rollkragenpullover, aber die Mode kam eigentlich erst nach seinem Tod) getragen und sein eben lang die Tage in Cafes verbracht, aber dies eigentlich nur zusammen mit Simone de Beauvoir. Da haben die beiden vor allem geschrieben.

Für seinen Garten war Epikur berühmt. Sokrates hat auf dem Sportplatz (dem gymnasion) mit den jungen Männern diskutiert.

Antwort
von Rosenblad, 3

z.B. akademische Think Tanks.

Antwort
von stubenkuecken, 26

Es gibt geheime Orte (Katakomben) und öffentliche Orte (Cafe). Und alle anderen Orte an denen man sich versammeln kann.

Antwort
von FlyingCarpet, 17

Universität

Antwort
von DjangoFrauchen, 32

Schule...

Antwort
von nowka20, 11

auf verdacht: bei GF

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community