Welche Ösenzange - Eure Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit den billigen Teilen würde ich gar nicht erst anfangen, du brauchst stabiles Werkzeug, das auch Kraft aushält. Unterhalb der Prym Vario würde ich nicht einsteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das finde ich irgendwie seltsam, abgeschrieben, sogar "Netzt" an Stelle von Netz????

http://www.creawelten.de/index.php?page=Thread&threadID=42330

Dieses billige Handzangengedöns kann man vergessen. Die verziehen sich in der Regel.

Obwohl anscheinend eine Fakeanfrage, hier ein Vorschlag, vielleicht "stolpert" jemand rein, dem es weiter hilft.

https://www.amazon.de/Ösenpresse-Ösenstanze-Nietenpresse-Druckknopfpresse-Handpresse/dp/B00TF8HALA/ref=pd\_sim\_sbs\_196\_1?\_encoding=UTF8&psc=1&refRID=MEFZ588900HEFPTBGRCQ



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterWind
20.11.2016, 10:34

Mein Beispiellink soll nur auf die Bauart hin weisen. Damit ist keine Empfehlung für diese Presse verbunden.

0