Frage von Rosswurscht, 112

Welche Nudelform esst ihr am liebsten und bevorzugt ihr einen Hersteller oder ist das egal?

Welche Nudelform esst ihr am liebsten und bevorzugt ihr einen Hersteller oder ist das egal?

Schreibt einfach ganz kurz z.B. Spaghetti von Barilla oder Fusilli von wem auch immer :)

Grazie mille :)

Antwort
von Ruenbezahl, 38

Am besten ist immer die Nudelform, die zur jeweiligen Soße passt. Am allerwichtigsten für die Qualität ist natürlich der  Hersteller. Die bekannten großen Marken sollte man alle schnell vergessen. Es sind internationale Konzerne (auch wenn sie italienische Namen haben), sie kaufen den Hartweizen am  Weltmarkt dort ein, wo er gerade am billigsten ist, und scheren sich nicht um Belastung durch Pflanzenschutzmittel oder Pilzgifte (Aflatoxine). Italien etwa importiert 50 Prozent des Getreides, das zu Nudeln verarbeitet wird, aus Ländern wie z.B. Ukraine. Kleine Hersteller, denen man vertrauen kann, kaufen Hartweizen von Bauern oder Händlern die sie kennen, vorwiegend aus der näheren Umgebung, und schlagen bei Eiernudeln Bio-Eier in den Teig, anstatt Eipulver aus den Eiern von Käfighennen zu verwenden. Die besten Hartweizennudeln ohne Ei kommen für mich aus einer kleinen Nudelmanufaktur im Puschlav (Poschiavo), einem italienischsprachigen Tal im schweizerischen Kanton Graubünden. Die besten Eiernudeln habe ich bis jetzt in verschciedenen kleinen Nudelmanufakturen in Bayern und in Österreich gefunden. Zu den Nudeln gerechnet  werden aber auch Spezialitäten wie Schupfnudeln (mit Kartoffeln), die man am besten selber macht, Blutnudeln, die sehr ähnlichen Kärntner Kasnudeln - Osttiroler Schlipfkrapfen - Südtiroler Schlutzkrapfen (mit Roggenmehl-Anteil), schwäbische Maultaschen, Spätzle oder die Veltliner Pizoccheri, für die auch Buchweizenmehl verwendet wird. Das alles ist eine eigene Wissenschaft. 

Kommentar von heidemarie510 ,

Ich komme demnächst nicht nach Österreich in die Nudelmanufaktur, also selber machen!😉

Antwort
von maikaefer77, 23

Kommt auf die Soße an, aber ich glaub ich mag Spaghetti und Makkaroni am liebsten. Hersteller egal. Hatte noch nicht das Vergnügen besonders herausragende Nudeln zu essen.

Antwort
von Deichgoettin, 34

Tagliatelle - Hersteller Deichgoettin
Spätzle - Hersteller Deichgoettin
Lasagneplatten - Hersteller Deichgoettin

Spaghetti, Rigatoni, Penne Rigate, Pappardelle kaufe ich direkt bei einem Hersteller in der Toscana.
Falls ich mal keine mehr habe, kaufe ich Nudeln meinem Lieblingsgeschäft, ein kleines italienisches Feinkostgeschäft.

Ich mag sämtliche Nudelformen - es kommt immer auf das Gericht an.

Antwort
von abibremer, 10

Da ich bei meiner Vorratshaltung IMMER Packungen irgendeines billigen "Miracoli-Klons" von Aldi-Nord oder Rewe im Regal habe, vebrauche ich meist DIESE Spaghetti. Gelegentlich kaufe ich "bunte", kompliziert geformte Ringe mit Querstreben bei Aldi-Nord, für Nudelsalat verwende ich irgendwelche Hörnchen. Als NudelMARKE nehme ich gern Birkel, weil das für mich mit meiner Kindheit zusammenhängt.

Antwort
von Barrabas7, 20

Falls du mal etwas schwieriges ausprobieren möchtest: conchiglioni... Egal welche Marke

Antwort
von Peter42, 34

Spätzle - die Marke ist mir dabei egal.

Antwort
von tinkerbell373, 32

Ich liebe Spaghettinis. Die sind wie Spaghetti nur noch dünner. Wir kaufen die meistens von Alnatura :D

Antwort
von Vivibirne, 11

Ich HASSE eiernudeln vom lidl, liebe penne (aus der Grünen Verpackung) am liebsten mag ich aber eher Kartoffeln , Reis & Weizli

Antwort
von rosenstrauss, 29

hörnchennudeln von riesa

Antwort
von stefaniestefa, 23

Spaghetti aus dem Aldi Nord ;-)

Antwort
von JuergenMichels, 15

Ich mag eigentlich alle Nudelsorten, es kommt eben darauf an, wozu man sie isst. Tagliatelle im Nudelsalat passen wohl nicht so gut, zu sahningen Soßen sind sie dagegen super. ;)

Gerne mag ich z.B. auch Vollkornnudeln (die nehme ich einfach mit, wo ich gerade einkaufe, Aldi, Lidl, Netto, eigentlich egal). Wenn ich mal etwas Besonderes möchte, dann kaufe ich gern hier (meine Empfehlung wären die Orecchiette und die Strozzapreti): http://www.emilia.de/essen/italienische-pasta/

Was auf jeden Fall immer und zu allem geht sind Spaghetti, Fusili und Rigatoni. :)

Antwort
von pinzi, 15

am liebsten riberle

Antwort
von kgsbus, 28

Penne sind mir am liebsten.

Aber Spaghetti, die etwas dickeren, auch.

In den Supermärkten bevorzuge ich:

De Cecco, Barilla oder einfach Villa Gusto und andere "Hausprodukte".

Wenn es lecker werden soll, mache ich gefüllte Pasta selber: Ravioli und Tortellini zum Beispiel.

Antwort
von Skibomor, 31

Farfalle und Bandnudeln, Hersteller egal.

Antwort
von laurent1709, 36

egal solange aus Hartweizen hergestellt

Antwort
von SeifenkistenBOB, 30

Fusilli Spirale (die dicht spiralisierten), Farfalle (die Krawattenschleifen), und Tagliatelle

Der Hersteller ist mir egal. Vollkornnudeln find ich auch super.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community