Frage von darkcrystal, 11

Welche Nikon ist gut für Portrait Fotos?

Hallo,

Ist die Nikon d500 gut für Portrait Fotos?? Ich möchte um die 2000 Euro ausgeben. Kann mir da jemand helfen:)

Danke

Antwort
von BurkeUndCo, 4

Jede Systemkamera, ob mit oder ohne Spiegel - und egal welcher Hersteller, kann gut für Portrait-Fotos verwendet werden.

Wichtiger ist aber ein gutes Objektiv, am besten ein leichtes Tele mit so etwa 80 - 120 mm Brennweite und dies als Festbrennweite mit hoher Öffnung, damit der Hintergrund gut unscharf gestellt werden kann.

Weiterhin wichtig ist eine gute Beleuchtung.

Und notfalls Filter zur Weichzeichnung. Das geht aber auch digital nach der Aufnahme.

Antwort
von Fragentierchen, 5

In dem Punkt würde ich mir erstmal ein Objektiv aussuchen und dann eine passende Kamera wählen.

Antwort
von MetalMaik, 5

Die D500 ist auf Geschwindigkeit ausgelegt und damit ideal für Sport oder Tierfotografen. Für Portraits würde ich eine Kamera mit Vollformatsensor (z.B. D750) vorziehen (wegen des größeren Freistellungspotentials). Es sollte dann natürlich noch Geld für ein oder zwei gute Objektive (am besten lichtstarke Festbrennweiten) übrig sein (z.B. 85mm f/1.4).

Antwort
von sinnsah, 6

Wie oben schon oft genug erwähnt, die D500 ist eher für Sport gedacht.

Die D610 ist für den Einstieg sicherlich geeigneter. Vorteil hier ist das hohe Freistellungspotential durch den "Vollformat"-Sensor.

Ein 50mm oder 85mm Objektiv mit f/1.8 sollte auch für den Anfang reichen.

Antwort
von migebuff, 3

Für Portraitaufnahmen wäre eine Apsc, die von vorn bis hinten auf Sportfotografie ausgelegt ist, meine allerletzte Wahl. 150 AF-Sensoren und 10 Bilder pro Sekunde sind für Sportfotografen interessant, die schnelle Motive zuverlässig verfolgen müssen. Für die ist dann oft auch der Cropfaktor von Vorteil. Dir bringt das alles garnichts.

Kommentar von darkcrystal ,

und welche würdest du dann vorschlagen? Ist die d5200 dafür gut?

Kommentar von migebuff ,

Ich kenne mich als Canon-Nutzer mit Nikon nicht genug aus, um dir da irgendeine sinnvolle Empfehlung zu geben.

Kommentar von Airbus380 ,

Die D5200 reicht erst mal lange aus. Dazu ein 50mm/1,8 oder auch laengere Brennweiten. Auch mit einem 70-200mm/2,8, das hervorragend fuer Sport geeignet ist, kann man prima Portraits machen. Der Nachteil ist halt Gewicht und Volumen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community