Frage von irgendwasmitrot, 67

Welche Nebenwirkungen hat eine eiweißreiche Kost?

Ich mache eine Diät und hatte eigentlich geplant, mich dabei am Konzept der Trennkost zu orientieren. Allerdings esse ich sozusagen Low Carb, weil ich so gut wie keine Kohlenhydrate mehr zu mir nehme. Ich esse kein Brot, keine Nudeln, keine Kartoffeln, keinen Reis und keinen reinen Zucker. Zu 90% ernähre ich mich momentan von Eiweiß und esse Kohlenhydrate lediglich in Form von süßen Früchten. Ich bin oft müde und fühle mich matschig, bekomme häufig Kopfschmerzen oder Schwindel und bin schläfrig. Mir ist auch öfter schlecht, aber ich habe extremen Heißhunger auf Kohlenhydrate. Im Internet steht, dass ein Mangel an Kohlenhydraten und eine gleichzeitig erhöhte Zufuhr an Eiweiß zu Müdigkeit, Kopfschmerzen und Übelkeit führen kann. Stimmt das? Reagiert der Körper auf eine niedrige Zufuhr von Kohlenhydraten? Welche Nebenwirkungen hat eine eiweißreiche Kost? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von Vivibirne, 27

Zu viel eiweiss merkt man auch im urin an starkem Geruch und weißen Flöckchen... Nicht gut. Gesunder ausgleich ist wichtig

Antwort
von voayager, 18

Folgendes sei festgestellt, zudem dir ins Stammbuch geschrieben:

1. es kommt zur Fäulnisdyspepsie

2. es können sich Kopfschmerzen wegen des erhöhten Stickstoffgehaltes sich einstellen

3. die Nieren werden so belastet

4. der Weg hin zu einer Gicht ist geebnet

5. warum machst du überhaupt derlei Mumpitz, wo dir doch gesagt wurde, dass deine "Diät" mehr als fragwürdig ist? (kaum bist du dich selbst überlassen, schon machste mir überspitzt gesagt "A-A-Kram", salopp gesagt)

P.S. es war zwischen uns stipuliert, dass du keinerlei hypochondrische Fragen stellen solltest/willst, denn du möchtest schließlich kein hypochondrischer Mensch sein, also richte dich danach!

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung & Körper, 47

Was bei einer eiweißreichen Ernährung zu beachten ist findest Du hier.

http://www.fem.com/gesundheit/news/gesundheitsrisiken-der-eiweiss-diaet-zu-viele...

Antwort
von TylerDurden11, 46

Hey irgendwasmitrot,

das ist tatäschlich nicht so Sinnvoll was du da machst. Du findest im Internet Rechner mit denen du herausfinden kannst wie viel Eiweiß dein Körper maximal am Tag verarbeiten kann. Alles darüber ist zu viel.

Zucker ist der Treibstoff für deinen Körper. Er braucht ihn für alle Funktionen. Kohlenhydrate sind Zucker, die der Körper noch zerlegen muss. Gibst du deinem Körper zu wenig Energie hast du ein Problem. Du solltest wieder anfangen ausreichend Kohlenhydrate zu dir zu nehmen. 

Du kannst zum Beispiel Kohlenhydrate aus Vollkornbrot, Vollkornnudeln und Reis zu dir nehmen. Dein Körper braucht dann länger um diese in Zucker zu zerlegen als bei hellen Produkten oder echtem Zucker. Deshalb machen dich solche Produkte länge satt. 

Grundsätzlich solltest du keine so radikalen Diäten durchführen. Die bringen meistens nichts und können sehr ungesund sein. 

Warum machst du überhaupt so eine Diät? Willst du abnehmen? Oder zunehmen? 

Antwort
von KillerSteveHD, 38

Das ist nicht gut, weil dann kannst du Gicht bekommen.

Antwort
von Doktorfruehling, 35

Du bekommst unangenehme Gasbildungen. Zuviel Eiweiß schädigt die Niere.

Antwort
von putzfee1, 34

Zu viel Eiweiß kann die Nieren schädigen.

Deine Ernährung ist ungesund und unsinnig. Kein Wunder, dass du dich mies fühlst.

Kommentar von irgendwasmitrot ,

Kannst du mir bitte erklären, aus welchen Gründen ich mich wegen dieser Ernährung "mies" fühlen sollte?

Kommentar von putzfee1 ,

Weil sie ungesund ist. Habe ich doch geschrieben! Von gesund und ausgewogen kann da keine Rede sein. Und das nimmt der Körper nun mal übel!

Kommentar von irgendwasmitrot ,

Ich esse jeden Tag Obst, Salat, weißes Fleisch und weder fast food noch Süßigkeiten. Hast recht. Is' ungesund.

Kommentar von putzfee1 ,

Dir fehlen mit Sicherheit ein paar Nährstoffe, sonst würdest du dich nicht so schlecht fühlen. Eine Ernährung, bei der man, wie du hier https://www.gutefrage.net/frage/kann-eine-diaet-zu-speziellen-nebenwirkungen-fue... schreibst, "sehr viel Hunger hat", ist schlicht und einfach unzureichend. Hungern tut dem Körper nicht gut, Hunger ist ein Zeichen dafür, dass dem Körper Nährstoffe fehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community