Frage von trjoschka666, 90

Welche Nebenwirkungen hat eine durchgemachte Nacht?

Ich habe die letzten beiden Nächte (ohne Alkohol) durchgemacht und habe erst morgens für wenige Stunden geschlafen. Seit der ersten Nacht fühle ich mich matschig, benebelt und bin irgendwie abwesend. Ich habe nachts Sprudel mit Zitronensaftkonzentrat getrunken und für die nächtlichen Verhältnisse ziemlich viel geredet und dementsprechend viel geschluckt. Mein Hals fühlt sich seit der ersten durchgemachten Nacht wie ein wässriger Kloß an. Gegen 8-9 Uhr bin ich dann eingeschlafen und um 11 wieder wach geworden, habe "gefrühstückt" und war den ganzen Tag von Schwindelgefühlen begleitet relativ abwesend und müde. Dann bin ich gestern Abend für 'ne Stunde eingeschlafen, habe die Nacht wieder durchgemacht und von 8 bis 11 geschlafen. Mit anderen Worten: Der Schlafrhythmus - wenn man das überhaupt noch Rhythmus nennen kann - ist komplett gestört. Und ich frage mich, ob das "Nebenwirkungen" hat. Heute morgen bin ich vor einem dunklen Schatten im Blickfeld erschrocken, mein Herz stolpert ab und zu, alles dreht sich, ich kann mich nicht entscheiden, ob ich Appetit habe oder ob mir schlecht ist, und ich empfinde dezente Müdigkeit. Woran liegt das? Welche Nebenwirkungen hat eine durchgemachte Nacht? Kann sich der Schlafmangel auf Hals, Herz, Bauch und Kopf auswirken? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von Dhalwim, 46

Bevor Ich auf deine eigentliche Frage antworte, muss Ich dich schon fragen ob dir deine Gesundheit wichtig ist? Vielleicht auch nur eine Phase? Schnapsidee? Schlaf ist wichtig für uns, den brauchen wir sonst wäre er ja total sinnlos.

Wie dem auch sei, größtenteils hast du schon Nebenwirkungen beschrieben, es könnten auch Ohnmachtsgefühle (oder sogar tatsächliche Ohnmacht) folgen wobei du dich dann auch von nicht's mehr aufwecken lässt (zumindest habe Ich dort SEHR TIEF UND FEST geschlafen!).

Außerdem kann es sein, dass deine Motivation, Kognitive Leistungsfähigkeit, Körperliche Kraft, Laune und sogar deine Gesundheit nachlässt.

Mehr weiß Ich nicht dazu, außer, dass du um einiges anfälliger für Krankheiten bist, leicht reizbar, irritierbar, evtl. Realitätsverlust.

LG Dhalwim ;) :D <3

Kommentar von trjoschka666 ,

Super, danke. Kannst du mir dann auch die Frage beantworten, ob ein Kloßgefühl im Hals das Anzeichen eines Magendarminfekts ist? Also, ob Halsbeschwerden (Kloß, wässriger Geschmack) Symptome eines Magendarminfekts sein können?

Kommentar von Dhalwim ,

Das weiß Ich wiederum nicht, aber ernsthaft lass den quatsch du machst dich auf dauer kaputt.

Außerdem vergisst du, dass ausreichend Schlaf sogar lebenswichtig ist!

Kommentar von trjoschka666 ,

Hä? Meine Frage ist, ob Halsbeschwerden für einen Magendarminfekt sprechen. Das hat nichts mit Schlaf zu tun.

Kommentar von Dhalwim ,

Deine Frage ist, welche Nebenwirkungen eine durchgemacht Nacht haben.

Außerdem sagte Ich schon

DU:

Super, danke. Kannst du mir dann auch die Frage beantworten, ob ein
Kloßgefühl im Hals das Anzeichen eines Magendarminfekts ist? Also, ob
Halsbeschwerden (Kloß, wässriger Geschmack) Symptome eines
Magendarminfekts sein können?

ICH:

Das weiß Ich wiederum nicht,

Alles klar?

Antwort
von SparksOJ, 54

Kleiner Zocker du ;)
Eigentlich kann da nichts schlimmes passieren. Dein Schlafrythmus kommt ein bisschen aus der Reihe und du bist am nächsten Tag etwas müde, das ist aber selbstverständlich. Solange du am nächsten Tag normal schläfst ist alles in Ordnung. 2 Tage am Stück durchmachen empfehle ich aber nicht. Wenn du es unbedingt willst, lieber 1 mal durchmachen, dann 2-3 Tage normal schlafen und dann wieder durchmachen.

Antwort
von Fielkeinnameein, 36

Extreme Nebenwirkungen von einer durchgemachten Nacht gibt es denke ich nicht. Abgesehen davon das man etwas Müde ist.

Würde mir da keine Platte machen aber es definitiv nicht übertreiben.

Antwort
von DerLouser123, 28

das habe ich auch. aber ich habe schon 3 nächte durchgemacht ohne zu schlafen und es ist nichts passiert außer das ich von selbst im sitzen eingenickt bin. also keine Sorge. Schwindel gefühl ist normal und auch wenn dir sachen so scheinen als ob sie näher kommen und dann wieder weiter weg sind dann liegt es daran das du viel zu wenig geschlafen hast.

Kommentar von trjoschka666 ,

Kannst du mir dann auch die Frage beantworten, ob ein Kloßgefühl im Hals das Anzeichen eines Magendarminfekts ist? Also, ob Halsbeschwerden (Kloß, wässriger Geschmack) Symptome eines Magendarminfekts sein können?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community