Frage von Lepus, 95

Welche Nebenwirkungen bei Novaring?

Hallo Zusammen!

Ich nehme jetzt seit ca 7 die Pille (seit 5 Jahren Bellissima).
Jetzt wechsle ich kommenden Sonntag zum Nuvaring.
Ich habe Angst davor starke Stimmungsschwankungen, schlechte Haut-Akne, Gewichtszunahme und sinken der Libido zu bekommen.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Oder kennt Ihr Leute, die den nehmen und wisst wie sie damit zurecht kommen?

Lieben Gruß

Antwort
von Pangaea, 36

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass du Stimmungsschwankungen oder schlechte Haut bekmmst, besonders wenn du schon jahrelang die Pille hattest.

Die Hormonspiegel beim Nuvaring sind ja sehr gleichmäßig, da kommen ständig niedrige Hormonmengen ins Blut - ganz ähnlich wie bei der natürlichen Hormonsekretion.

Ich hatte jahrelang den Nuvaring und fand ihn einfach genial. Keine Nebenwirkungen, und nur alle 4 Wochen mal an die Verhütung denken.

Übrigens kannst du den Nuvaring statt 3 Wochen auch 4 Wochen drinlassen, dann blutest du nur alle 5 Wochen. Die Sicherheit ist dadurch nicht beeinträchtigt, und es kommt billiger.

Kommentar von Lepus ,

Vielen dank für deine Antwort :))
4 Wochen und dann rausnehmen? Das hat keine negativen Auswirkungen auf irgendwas? :)

Kommentar von Pangaea ,

Nein, das hat keine negativen Auswirkungen.

Die Pillenpause ist ja nicht notwendig, es ist eine reine Konvention, die zu machen. Du könntest auch die Pille immer 4 Wochen nehmen und erst dann die Pause machen, aber du brauchst dazu 7 zusätzliche Pillen.

Beim Nuvaring nutzt du einfach die "stille Reserve" aus. Aber nach 4 Wochen muss er dann auch wirklich raus, denn die Reserve reicht nicht ewig. Und sobald die Hormone aufgebraucht sind, ist der Ring ein nutzloses Stück Kunststoff.

Schau mal, das sagt die Packungsbeilage:

  • Wenn Ihr Ring zwischen drei bis vier Wochen eingelegt war, ist die empfängnisverhütende Wirkung nicht beeinträchtigt. Fahren Sie mit einer Ring-freien Woche fort und setzen Sie dann einen neuen Ring ein.
  • Wenn Ihr Ring mehr als vier Wochen eingelegt war, besteht die Möglichkeit schwanger zu werden. Kontaktieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie einen neuen Ring einlegen
Kommentar von Lepus ,

Super vielen Dank dafür :)

Antwort
von babylov3, 50

Es sind ähnliche Nebenwirkungen wie bei Pille..
Ist ja auch hormonell.
Zwei Freundinnen nehmen das, eine hat andauernd Probleme weil sie vergisst ihn zu kaufen oder zB mitzunehmen (du musst ihn immer am richtigen Tag nehmen etc)
Die andere sagt, sie hat an sich keine Probleme. Sie ist froh, dass sie nicht täglich an die Pille denken muss sondern nur ein- zwei mal im Monat an den Ring

Der Ring muss immer im Kühlschrank sein :)

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Verhuetung, 53
  1. Wenn du Angst davor hast solltest du dein Vorhaben wohl sein lassen. Das Risiko besteht bei hormonellen Verhütungsmitteln immer!

  2. Erfahrungen bzgl. der Wirkungsweise, Nebenwirkungen o.ä. bringen dich leider nicht weiter. Wenn ich, deine Nachbarin und die Frau aus der U-Bahn den Ring super klasse vertragen heißt das doch noch lange nicht das dies bei dir auch der Fall ist. Das musst du verstehen.

Warum wechselst du nicht auf hormonfreie Verhütungsmethoden?

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Seit ich sie anwende hatte ich nie Angst um eine Schwangerschaft.. und ich war als Pillenanwenderin immer mehr als nur panisch...

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Lg

Helpful Masked

Kommentar von Lepus ,

Ich wollte die gynefix nehmen
aber meine FA hat mir erklärt wieso das für mich nicht geeignet ist
deshalb steige ich jetzt von der Pille erstmal zum Ring um - die Hormone sind etwas geringer dosiert

Kommentar von HelpfulMasked ,

Und wieso ist das für dich nicht geeignet? Darf er die Gynefix überhaupt legen?

Kupferspirale gibt es da übrigens auch noch.

Kommentar von Lepus ,

kupferspirale habe ich NUR schlechte Erfahrungen

und gynefix ist für mich nicht geeignet weil die Eizellen immer befruchtet werden - allerdings findet keine Einnistung statt.
und es wird ja wirklich in die Gebärmutter eingesetzt und ja

nein wenn dann würde das ein anderer Arzt setzen - aber ich bin ja weiterhin bei meiner FA in Behandlung.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Nicht "und ja". Das macht keinen Sinn.

Na siehste - dein jetziger Fa verdient daran nichts. Fertig. Klar das die Ärzte die sie nicht setzen dürfen dir davon abraten.

Geh zu einem Gynefix Arzt in deiner Nähe. Der hat wenigstens Ahnung. Dein Arzt offensichtlich rein gar nicht.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von MaraMiez ,

Bei der Gynefix kommt es idealerweise nicht zur Befruchtung, da die freigesetzten Kupferionen die Spermien Bewegungsunfähig machen und sie töten. Und selbst wenn: es wird nicht immer eine Eizelle befruchtet. Dazu brauchts schon das richtige Timing und selbst dann ist es nicht sicher, dass das passiert.

Und ja, die wird, wie die Spirale auch, in die Gebärmutter eingesetzt, aber dafür hat man dann 3-5 Jahre seine Ruhe und muss da nicht alle paar Wochen dran denken.

Dass dein FA dir davon abrät, ist klar, wenn er kein Geld dran verdient. Meine Frauenärztin wollte mir das gleiche weiß machen, einfach nur, weil sie die nicht einsetzen darf. Ich hab mich am Ende zwar eh für die Hormonspirale entschieden, aber ein anderer Frauenarzt, der die Kupferkette hätte legen dürfen, hätte das bei mir auch ohne weitere Bedenken gemacht.

Kommentar von Lepus ,

Naja jetzt habe ich aber erstmal den Ring.

Kommentar von Lepus ,

Außerdem hat sie mir auch von der Kupferspirale abgeraten die sie sehr wohl setzen darf.
Sie hat mir generell einfach von Kupfer abgeraten - nicht nur von der Kette

Kommentar von HelpfulMasked ,

Die Kupferspirale und die Kupferkette sind 2 paar Schuhe. Ich bin mir sehr sicher das sie die Kette eben nicht legen darf. Gegen Kupfer an sich spricht schon mal gar nichts. Außer du hast eine Kupferallergie - wovon ich aber nicht ausgehe da diese äußerst selten ist.

Kommentar von Lepus ,

Wie gesagt - habe den Ring jetzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community