Frage von moehre357, 37

Welche Naturshampoos bei sehr! voluminösem Haar?

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 11

Es kommt darauf an, was Du erreichen möchstes und wie Dein Haar/Deine Kopfhaut ansonsten ist (trocken, fettend, normal, ....).

Voluminös ist ja lediglich die Haardichte/Haarmenge und die nicht eigentliche Beschaffenheit.

Kommentar von moehre357 ,

sehr weich, und an den Spitzen ein wenig trocken, ansonsten lockig

Kommentar von Andreas Schubert ,

Jetzt weiß ich immer noch nicht, WAS Dein Ziel ist/was Du erreichen willst.  Es muss ja einen Grund haben, weshalb Du nach einem Shampoo für Dein Haar fragst.

Grundsätzlich sind Shampoos reine Reinigungsmittel. können chemische Shampoos laut Hersteller mehr, vermitteln sie Dir das Gefühl mehr gemacht zu haben meist darüber, dass sie chemische Rückstände an den Haaren hinterlassen, die eben das vorgaukeln, was die Werbung zum Produkt verspricht. 

Zu diesen Rückständen gehören z.B. schwer lösliche Silikone und Polyquaternium  ... letzteres ist ist den meisten "silikonfreien" Shampoos enthalten, da es nicht unter die Silikone fällt, aber lediglich ein Billigst-Silikonersatz ist, der auch noch schädlicher wirkt als die meisten "schlechten Silikone" zusammen.

Wirklich sinnvolle, nachhaltige Haarpflege fängt beim generellen Umgang mit den Haaren an, bei den täglichen Bürstenstrichen und auch mehr damit, WIE Du die Haare wäschst und danach behandelst.

Das Haarspitzen immer etwas trocken sind, liegt in der Natur der Dinge, denn die Haarspitzen sind nunmal generell das "älteste Stück Haar" ... häufig schon bis zu 6 Jahre "jung".

Die Haarspitzen bekommst Du geschmeidig mit einem dieser 4 reinen Naturöle: Macadamia-, Mandel-, Jojoba- oder Arganöl.

Chemische Produkte, die Spuren dieser Öle beinhalten, beschweren die Spitzen nicht nur unnötig, sondern machen sie langfristig auch nur wieder stumpf bis spröde und die meisten anderen reinen Öle sind zu schwer für die Haarspitzen.

Es ist immer etwas schwer, alles genau beurteilen zu können, wenn man die Haare nicht direkt vor sich hat und sie auch anfühlen kann.

Grundsätzliche, allgemeine wirklich fundierte Tipps/Ratschläge findest Du in vielen meine bisherigen Antworten und auch in meinem neuen Online-Ratgeber (Link in meinem Profil  ... ebenso wie der zu meinen anderen Antworten).

Wer sich an Dinge wie die täglichen Bürstenstriche, die Ansatzhaarwäsche und dann auch noch möglichst an hochwertige Naturprodukte hält (mit denen sich auch noch Geld sparen lässt), ist auf jeden fall, wie man so schön sagt, "ganz weit vorne" und hat dauerhaft mehr Freude an seinen Haaren.

Wenn Du wirklich nachhaltig, dauerhaft und effizient tolles Haar
haben willst, das sich auch per Heimpflege/-behandlung so anfühlt, als wärst Du gerade beim Friseur gewesen, schreib mich einfach direkt an  .... ich helfe und berate auch einfach nur gerne.

Hier funktioniert das mit dem Anschreiben wolh nur richtig über die
Freundschaftsanfrage  .... also entwder darüber, direkt per eMail oder
auch Facebook  (findest Du z.B. über meinen Link im Profil auf der
Website).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten